Grosse Grössen Damen Jeans

(101 Artikel)
Kategorien

 Artikelliste filtern

Unser Tipp: Nutzen Sie die Filtermöglichkeiten, um Ihre Artikelauswahl zu verfeinern.

Ansicht

   

Damen Jeans für große Größen lassen keine Wünsche offen

Es soll Menschen geben, die ohne Jeans glücklich durch ihr Leben wandern, doch die meisten Frauen sehen das sicher ganz anders. Jeans sind cool, unverwüstlich, robust, überall - na ja, fast überall - einsetzbar und modisch unvergänglich. Es sind diejenigen Hosen, bei denen man am ehesten die Uralt-Lieblingsmodelle tragen kann, ohne aufzufallen, denn im Großen und Ganzen ändern sie sich nur wenig. Eine Flower-Power-Jeans mit extremem Schlag und Stickerei fällt natürlich auf, sie ist eher was für Fasching und Mottopartys; obwohl sich heutzutage jedermann mit so ziemlich allen Kleidungsstücken seiner Wahl auf der Straße sehen lassen kann. Doch nehmen wir grundsätzlich an, dass nur aktuelle Damen Jeans in großen Größen gefragt sind, und lassen solche Schätze außen vor. Dennoch bleibt festzuhalten, dass fast sämtliche Jeansmodelle derzeit zu haben sind: Slim, Bootcut, Straight Cut, 5-Pocket, Leggins, Stretch, Röhre, Karotte, (nicht zu kräftiger) Schlag und Boyfriend-Jeans. Jeans zum Reiten sind ein spezieller Fall, da sie anders verarbeitet werden: Die starken Nähte würden zu sehr scheuern, auch sind die Hosen gefüttert.

Jeans für Mollige: bunte Vielfalt

Zu den Schnitten kommen diverse Wascharten, die sich natürlich auch bei den XXL Jeans finden: Bleached (gebleicht), Stone-Washed (typischer, starker Used-Look durch Waschen mit Steinen), Moon-Washed (erzeugt scheinbare Kraterlandschaften) oder Sand-Washed (mit kleineren Bimssteinen gewaschen) sind nur einige Beispiele. Es werden auf ähnliche Weise extrem dunkle oder auch gelbliche Jeans erzeugt. Denim, der klassische Jeansstoff, erscheint ursprünglich blau-weiß, das Basismaterial ist Baumwolle. Durch die sogenannte Köperbindung, die mit einem weißen und einem blauen Faden ausgeführt wird, ergibt sich das typische Erscheinungsbild der Jeansstoffe. Neben den Waschungen werden Jeansfarben durch Einfärben erzielt. Es gibt selbstverständlich auch im Große Größen Bereich der Jeans rote, graue, schwarze, weiße, grüne, pink- oder ockerfarbene Modelle. Den letzten Schliff bringen die diversen Designs: Der Used-Look wird mit Löchern und Schnitten verstärkt, Edeljeans zeigen Strass, Klassiker die braunen, geschwungenen Nähte auf den Gesäßtaschen. Bunter Stoff wird mit Jeans kombiniert, Boyfriends umgekrempelt. Ebenso finden wir Leopardenlook und allgemeine Animal Prints, Karos, Blumenornamente und Stickereien. Nicht zu vergessen: Diese vielen Modellmöglichkeiten werden durch die Variationen der Hosenlänge ergänzt und bieten somit für Sommer wie Winter unzählige wundervolle Damen Jeans für große Größen.

Damenjeans in Übergrößen geschickt wählen

Da sich all diese Formen auch bei den Jeans in großen Größen finden, müssen mollige Damen auf nichts verzichten. Sie sollten die Jeans jedoch passend zu ihrem Typ kaufen. Wer sehr kurze, kräftige Beine hat, verkürzt sie optisch mit den Krempelbeinen einer Boyfriend-Hose. Straight Cut dagegen lässt den Gegensatz zwischen pfundigen Oberschenkeln und schmaleren Unterschenkeln verschwinden; hier sind die extremen Leggings und Slim-Modelle oft nicht so passend. Wir führen selbstverständlich alle möglichen Damen Jeans für große Größen im Online Shop, denn jeder Frauenkörper und persönliche Geschmack ist anders. Daher können wir nur allgemeine Tipps für den Kauf von Damen Jeans in großen Größen geben. Die Krempeloptik sieht übrigens bei halblangen oder Dreivierteljeans sehr hübsch aus; vor allem, wenn sich an dieser Stelle der Damen Jeans in großen Größen ein anderes Stoffmuster als Kontrast zeigt.

XXL Jeans: Echte Klassiker

Wer eine schmalere Taille hat, kann die Damen Jeans in großen Größen durch einen schicken Gürtel betonen; andere Frauen wählen dagegen vielleicht gern eine Schlupfjeans mit Gummizug. Schicke Blusen, trendige Shirts und lange Schals (dünne im Sommer, dickere im Winter) fallen locker über Bauch und Hüfte, sie betonen den Oberkörper und damit die Länge. Damen Jeans in großen Größen sollten nicht zu eng gewählt werden, da dies einerseits den Eindruck gequetschter Pfunde hinterlässt, andererseits meist sehr unbequem ist. Jeans allgemein, und damit auch Damen Jeans in großen Größen, sind selten so weich wie viele andere Stoffhosen; es gibt jeansähnliche Stoffe, die diesen Effekt erreichen, doch eine klassische Jeans wird immer etwas "sperriger" wirken. Das muss so sein, schließlich ist dieser Effekt ein Überbleibsel aus der Zeit der Jeans-Erfindung: Es war die Hose der Arbeiter, die einiges aushalten musste. Heutzutage freuen wir uns über diesen robusten Stoff, der eine Ruhepause auf Steinen und Baumstämmen nicht übel nimmt, manchen Schmutz buchstäblich wegsteckt und vor allem stabile Nähte besitzt. Dies wissen wir gerade auch bei den Damen Jeans in großen Größen zu schätzen.

nach oben
 
Sie haben diesen Artikel in den Warenkorb gelegt
text