Ab sofort mit MwSt.-Vorteil shoppen. Der Abzug erfolgt im Warenkorb

Herren Lederbekleidung

In dieser Kategorie sind derzeit keine Artikel verfügbar

Wir suchen gerade passende Highlights für Sie

Herren Lederbekleidung mit dem gewissen Etwas

Leder ist ein Naturprodukt, das nie aus der Mode kommt. Die gegerbte Tierhaut lässt sich so vielfältig verarbeiten, dass die Bekleidung daraus in vielen Kleiderschränken zu finden ist – in ganz unterschiedlichen Styles, Farben und Formen. Eines ist Herren Lederbekleidung aber immer: maskulin, markant und unverwüstlich. Und damit das perfekte Statement-Piece für den anspruchsvollen, modernen Mann.

Welches Leder für Herren Lederbekleidung?

Hochwertiges Leder ist weich, robust und anschmiegsam. Zum größten Teil werden dafür die Häute von Rind, Kalb, Ziege, Schaf und Schwein verwendet, die als ein Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie anfallen. Je nachdem, von welchem Tier das Leder stammt, weist es unterschiedliche Eigenschaften auf, die es für bestimmte Bekleidung besonders geeignet machen.

  • Für Stiefel und Boots, aber auch für geräumigere Taschen wird meist das feste Rindleder verwendet. Es ist sehr widerstandsfähig und lässt sich einfach pflegen.
  • Lederhandschuhe bestehen oft aus feinstem Schaf- oder Ziegenleder, da dieses dünner als Rindleder ist. Ein sportlicherer Look wird durch die Verwendung von Büffelleder erreicht.
  • Für Herren Lederbekleidung wie die Lederjacke, die Lederweste, Ledermäntel oder auch Hosen verwenden Hersteller gerne Lammnappa. Dieses ist sehr weich und geschmeidig. Außerdem erzielt es eine hohe Farbbrillanz.
  • Die traditionelle Trachten-Lederhose wird aus Hirschleder genäht. Aufgrund der hohen Nachfrage wird dafür auch bisweilen Rindleder von Herstellern genutzt.

Wer seinen Kleiderschrank öffnet, wird nahezu in jedem Fall wenigstens ein Teil finden, das aus Leder gefertigt ist – und sei es zumindest ein Gürtel oder die Geldbörse.

Die Verarbeitung

Das Gerben von Tierhaut gehört zum ältesten Handwerk der Menschheit. Bis in das 20. Jahrhundert hinein gab es für den tierischen Werkstoff kaum Alternativen. Die Häute werden immer noch aufwendig und in vielen Schritten bearbeitet: Das Gerben erfolgt mit Hilfe pflanzlicher Stoffe, Mineralsalze, Fette oder inzwischen auch synthetischer Gerbstoffe. In diesem Prozess wird das Leder so abgeschliffen und gereinigt, dass es seine glatte, weiche Oberfläche und das gleichmäßige Narbenbild erhält.

Die Gerbstoffe werden beim Gerben irreversibel an die Haut gebunden und machen sie haltbar gegen die Zersetzung von Mikroorganismen.

Woran erkenne ich hochwertige Lederbekleidung?

Hochwertiges Nappa lässt sich meist schon am Griff des Kleidungsstücks erkennen. Fühlt es sich butterweich, warm und natürlich an? Je besser das Leder ist, desto höher ist seine Qualität. Diese lässt sich auch an der Reißfestigkeit erkennen, die sich zum Beispiel bei Spalt- und Narbenleder gravierend unterscheidet. Ebenso spielt die Optik eine wichtige Rolle: Hochwertige Lederstücke haben eine natürliche, fehlerfreie Oberfläche.

Allround-Talent Lederjacke

Die Lederjacke ist das wohl beliebteste Stück aus dem Bereich der Herren Lederbekleidung. Vor einigen Jahrzehnten galt die Lederjacke noch als Erkennungsmerkmal einer unangepassten und rebellischen Jugend. Heute darf sie auch bei klassischen Männer-Outfits nicht mehr fehlen.

Kombinieren leicht gemacht

Lederjacken lassen sich zu den unterschiedlichsten Outfits kombinieren. Egal, ob zur Jeans, zur Wollhose, zu Hemd, T-Shirt, oder auch zu Sneakers oder eleganten Schuhen – die Jacken machen, wenn sie zum Typ ihres Trägers passen, stets eine gute Figur. Wer einmal seine ideale Jacke gefunden hat, muss sie nur noch überwerfen. Die Designs sind oft aus dem Militär des frühen 20. Jahrhunderts entlehnt, als vor allem Piloten die Vorteile robuster, winddichter und wärmender Lederjacken entdeckten.

Die Herren Jacken im Military-Stil sind oft länger geschnitten und mit mehreren aufgesetzten Pattentaschen ausgestattet. Ihre Farben reichen von verschiedenen Brauntönen bis hin zu Schwarz. Durch eine aufwändige Bearbeitung können gezielte Used-Effekte dem Leder seinen angesagten Vintage-Look verleihen. Das verstärkt gleichzeitig den Eindruck, die gute Jacke würde bereits seit Jahren zu den Lieblingsstücken ihres Trägers gehören.

Ziersteppnähte verleihen der Jacke zusätzlich einen bestimmten Style – von sportlich und lässig bis hin zu elegant. Stehkragen, starke Reißverschlüsse und Druckknöpfe betonen einen maskulinen, markanten und zupackenden Stil.

Die Lederweste ist eine praktische Ergänzung der Lederbekleidung für Herren. Ohne Ärmel lässt sie sich einfach über Pullovern und Hemden tragen. Sie wärmt den Oberkörper ohne einzuengen und bietet in zahlreichen geräumigen Taschen viel Stauraum für nützliche Utensilien im Alltag.

Die richtige Passform finden

Um gut auszusehen, sollten Lederjacken wie auch sonstige Herren Lederbekleidung nicht zu eng und nicht zu weit am Körper anliegen. Da Herren Lederbekleidung durchaus sommer- sowie wintergeeignet ist und gerne über T-Shirts oder auch dickeren Pullovern getragen wird, sollte man eine bequeme Passform finden.

Am einfachsten misst man hierzu Brustumfang, Rückenlänge und Bundweite, gegebenenfalls können auch die Schulterbreite und Armlänge hilfreich sein. Anhand der Maße lässt sich dann die richtige Modellgröße bestimmen.

Beim Ausmessen das Maßband locker um den Körper legen, ohne einzuschneiden. So kann jeder sichergehen, dass die Lederjacke passt.

Herren Lederbekleidung richtig pflegen

Herren, die ihre perfekt passende Lederbekleidung bereits gefunden haben, können diese mit der richtigen Pflege über Jahrzehnte hinweg erhalten. Manche Lederarten lassen sich dank spezieller Bearbeitung inzwischen sogar in der Waschmaschine waschen. In den meisten Fällen empfiehlt sich für hochwertige Lederstoffe die Spezialreinigung durch den Fachmann.

Zwischendurch kann Lederbekleidung für Herren mit einem feuchten Lappen abgewischt werden, um sie zum Beispiel von Staub zu befreien. Man sollte aber immer darauf achten, dass keine nassen Flecken auf dem Lederstück entstehen, weil sie unschöne Ränder bilden können. Hochwertige Herren Lederbekleidung steht allerdings auch mal einen Regenguss durch – wenn sie danach sachgerecht getrocknet wird: niemals über der Heizung, Glattleder am besten mit einem trockenen Tuch, Velourleder an frischer Luft und in Bewegung.

Herren Lederbekleidung – eine Investition für viele Jahre

Hochwertige Lederjacken stehen nicht nur für Männlichkeit und Eleganz, sondern auch für eine lange Haltbarkeit. Gewisse Abnutzungserscheinungen können Herren Lederbekleidung sogar noch schöner machen. Solch eine Patina ist von vielen erwünscht, weil sie zum Beispiel der Lederjacke einen individuellen Touch verleiht.

Damit Herren Lederbekleidung nicht nur die Investition in eine Saison darstellen, sondern zeitlose Lieblingsstücke in der Garderobe werden, lohnt es sich, auf die Suche zum Beispiel einer Lederjacke ausreichend Zeit zu verwenden. Denn für viele Männer ist die richtige Lederjacke viel mehr als ein Kleidungsstück: Sie wird zu einem täglichen Begleiter, Teil eines persönlichen Looks, ein Erkennungsmerkmal.

gratislieferung
Gratis Lieferung in Filiale
Online bestellen und gratis abholen
Kauf auf Rechnung
Bequem und sicher
ruecksendung
Rücksendung
Einfach und kostenlos
telefon
Gratis 24-H Bestellservice
0800 7 444 555
Individuelle Modeberatung
PETER HAHN Kundenservice
0800 – 7 444 555

Kostenloser 24-Std. Bestellservice


Unsere persönliche Mode-Beratung steht Ihnen täglich von 7 bis 22 Uhr zur Verfügung.

Oder per E-Mail unter
service@peterhahn.de