Bitte wählen Sie:

Wickelkleider stehen jeder Frau

Die Wickeloptik ist als Prinzip sehr viel älter als 1973; denken Sie nur an die japanischen Kimonos, die in dieser Form vor etwa 1.000 Jahren entstanden. Wickelröcke wurden sogar bereits vor über 5.000 Jahre in Mesopotamien getragen - von Männern! Wie gesagt: Es handelt sich um ein sehr einfaches und wirkungsvolles Prinzip. Nach diesen Neuanfängen in den Siebzigern kam eine Zeit, wo man Wickelkleider seltener oder vorwiegend an schwangeren Frauen sah, weil sie sich so einfach verstellen lassen und so dem wachsenden Bauchumfang folgen. Doch die Wickelkleider feiern inzwischen generell Renaissance und sehen so wunderbar feminin aus wie eh und je. Überzeugen Sie sich selbst in unserem Online Shop! Zunächst betont jedes Kleid stets die Weiblichkeit. Wickelkleider schmiegen sich außerdem weich an den Körper an und zeigen sich jeder Damenkonfektionsgröße gewachsen. Deshalb eignen sie sich durchaus auch für stärkere Frauen, denn der fließende Stoff ist einfach wunderschön und verwöhnt die eigene Haut wie auch das Auge des Betrachters. Die Wickelmethode erleichtert das richtige Einstellen, sodass eine Frau niemals so aussieht, als wäre das Kleid zu eng - vorausgesetzt natürlich, sie kauft es nicht von vornherein zu klein. Damit dies nicht passiert, haben wir ein sehr breites Sortiment aufgebaut, das allen Größen und Ansprüchen gerecht wird. Wickelkleider gibt es mit angenehmen Stretchmaterialien und in unterschiedlichen Längen, von mini bis lang. Damit sind sie für jeden Frauentyp geeignet: ein weiterer Grund, sich auch mit dem einen oder anderen Pfund mehr unbedingt mit diesen wunderbaren Kleidern zu verwöhnen.

Wickelkleider elegant und einfarbig

Die Optik von Wickelkleidern ist oft einfarbig, wodurch der Faltenwurf, transparente Ärmel oder gut platzierte, besondere Details wie beispielsweise Neckholders oder eine silberne Spange erst richtig zur Geltung kommen. Solch ein Kleid sieht immer schick aus und kann ebenso gut zu einem Mittagessen im Restaurant wie zu einer Geburtstagsfeier angezogen werden. Dunkle Farbtöne ersetzen das berühmte kleine Schwarze, das in dem Kleiderschrank jeder Frau hängen sollte. Solch ein Kleid ist das Universalmittel von der Trauer- bis zur Jubiläumsfeier, von der Vernissage bis zur Party - es passt einfach immer und zu jedem Anlass.

Bunte Wickelkleider

Alternativ dazu warten unzählige Dessins auf Sie. Ein schwarzer Untergrund kann immer großzügige Blüten und Blätter vertragen; ein fröhlicher Ornamentmix ist das Richtige für die erste Jahreshälfte; Wellen, Karos, gerade Linien und wilde Muster zeigen die Vielfalt der Wickelkleider, die für jeden Anspruch ein passendes Angebot haben; und natürlich kann ebenso gut Wollweiß wie Tannengrün die dunkle Jahreszeit aufhellen.

Vielseitige Wickelkleider

Entsprechend vielseitig zeigen sich Wickelkleider bei diversen Anlässen: Das Festgewand ist lang, die Schärpe besteht aus Satin, das Kleid ist anthrazit. Das Alltagsmodell ist kniekurz, besteht aus Pink- und Rottönen, durchwachsen von einigen grünen Linien, und besitzt eine einfache Wickelschnur, die um die Taille führt. Das Partymodell ist schimmernd flaschengrün oder tomatenrot, zeigt einen tief gezackten Saum und wird hinten mit einem schmalen Band gebunden. Wie sehen Ihre neuen Wickelkleider aus?

Es gab sie schon einmal vor einigen Jahrzehnten: Wickelröcke und Wickelkleider. Erfunden wurde das Kleid 1973 von der 1946 geborenen Modeschöpferin Diane von Fürstenberg.

nach oben
 
Sie haben diesen Artikel in den Warenkorb gelegt
text