Bitte wählen Sie:

Edler Luxus auf der Haut – die Seidenbluse

Glatt, leicht und luftig liegt der Stoff einer Seidenbluse auf der Haut. Seidenstoffe verwöhnen die Trägerin mit ihren hervorragenden Wärme regulierenden Eigenschaften. Seide ist ein Stoff, der sowohl wärmen als auch kühlen kann. Die Webart wirkt sich auf das Aussehen des Stoffes aus. Seidenstoffe in unterschiedlichen Webarten werden zu Kleidern, Anzügen oder Blusen verarbeitet. Wildseide ist matter im Glanz und hat eine deutlich sichtbare Struktur. Blusen aus Wildseide sehen sehr apart aus und harmonieren gut mit Leinen-Kostümen. Feinere und gleichmäßige Fäden ergeben einen Stoff mit mehr Glanz, am deutlichsten ist dieser am Satin zu bewundern. Schnitt, Form und Farben der Seidenblusen sind so vielfältig wie die anderer Blusen auch. Unifarben und in hemdähnlichem Schnitt zum Businessanzug überzeugt sie ebenso wie als bunt bedruckte, weit geschnittene Tunika zur Jeans. Fledermausärmel oder Spaghettitop, Rüschenjabot oder Wickelbluse, eine Seidenbluse wirkt immer edel und stilvoll.

Ein Must-have in jedem Kleiderschrank – die Seidenbluse

Die Vielfalt der Formen einer Seidenbluse wird ergänzt durch die Wandlungsfähigkeit im Look. Je nachdem, mit welchem Kleidungsstück die Bluse aus Seide kombiniert wird, ändert sich die Anmutung des schönen Stücks. Mit einer Röhrenjeans im ¬Vintage-Stil wirkt eine lockere Bluse mit Ärmelaufschlägen und Hemdkragen gleich weniger förmlich als zur gerade geschnittenen Stoffhose mit gleichfarbiger Jacke. Eine bestickte Tunika, mit einem Maxirock zusammen getragen, erscheint charmant, lässig und unaufgeregt. In Kombination mit einem Kostüm und im Rock getragen, entsteht eine ideale Garderobe für den Geschäftsbereich. Ärmellose Seidenblusen über modischen Shorts oder als Top zum Minirock sind ein legerer Look, der im Sommer häufig zu sehen ist. Langarmblusen schimmern unter Cardigans zum Bleistiftrock und sprechen von weiblicher Eleganz. Zu einer leichten Sommerhose aus Baumwolle oder Leinen sieht die Tunika aus Wildseide überzeugend nobel aus.

Von dezent bis zum Blickfang – eine Seidenbluse kann alles

Seide lässt sich sehr gut einfärben und so sind farbenfroh leuchtende Seidenblusen sehr beliebt. Als solitärer Farbakzent im hellen Sommer-Outfit zieht eine farbintensive Bluse leicht bewundernde Blicke auf sich. Blusen mit Punkten, Karos oder Blumenmotiven sind ebenso kleidsam wie Folklore-Prints und bestickte Exemplare. Je kleiner das Muster ist, desto stärker tritt die Bluse in den Hintergrund und ergänzt so jeden Kleidungsstil. Mit großformatigen Ornamenten oder Applikationen von Strasssteinen ist eine Seidenbluse der Star des Outfits. Doch auch Ton in Ton mit Rock, Cardigan oder Weste macht die Seidenbluse eine gute Figur. Neben all der Farbenpracht fröhlicher Sommerblusen behaupten sich die dezenten Blusen in warmen Erdtönen oder klassischen Farben wie Weiß, Marineblau oder Taupe. Mit einer kleinen Perlenkette kombiniert, adeln sie den Look.

Pflegehinweise für Seidenstoffe

Seidenfäden bestehen aus Proteinen, sie sind der einzige Endlosfaden, den die Natur bietet. Hauchdünn braucht der seidige Stoff behutsame Pflege. Handwäsche reinigt die Bluse schonend. Dabei darf die Seidenbluse in nassen Zustand nicht gewrungen werden, sie ist dann sehr formempfindlich. Um alles Seifenpulver aus dem Gewebe zu entfernen, empfehlen Experten, dem Wasser, das zum Ausspülen verwendet wird, ein wenig Essig beizugeben. Der Geruch verfliegt schnell und die wasserempfindlichen Seidenfäden sind vor Laugenresten geschützt. Mit speziellen Waschprogrammen, Seidenreinigungsmitteln und Wäschebeuteln, in die die Seidenblusen gegeben werden, ist auch eine Maschinenwäsche möglich. In den Trockner sollten Seidenblusen nicht gegeben werden, das Bügeln erfolgt von Links und bei noch leichter Restfeuchte. So bereitet eine schöne Seidenbluse lange Freude. Erhalten Sie außerdem unter folgendem Link detailliertere Informationen wie Sie Seide richtig waschen

Seidenblusen sind ein wunderbarer Luxus im Kleiderschrank. Man erkennt Seide sofort, wenn man sie berührt. Nichts greift sich so wie das aus dem feinen Faden des Seidenspinners gewebte Tuch.

nach oben
 
Sie haben diesen Artikel in den Warenkorb gelegt
text