Tippen und Enter drücken.

Pink und Rosa kombinieren – So stylen Sie Mode in Rosa und Pink

Pink und Rosa kombinieren

Rosa ist einer der zeitlosen Farben, die nie aus der Mode kommen und in jeden Kleiderschrank gehören, denn Rosa und Pink können nicht nur romantisch, sondern auch ganz seriös, elegant oder extravagant. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den idealen Rosaton für Ihren Haut- und Haartyp finden und verraten Ihnen außerdem wie Sie Rosa kombinieren können.

Die perfekten Pink- und Rosatöne für Ihren Haut- und Haartyp

Klassisches Rosa entsteht, wenn Rot und Weiß gemischt werden. Durch die Zugabe von Blau oder Gelb entstehen dann entweder kühle oder warme Nuancen. Kühle Farbtypen sollten sich an den kühlen Rosatönen wie Orchidee, Kaugummi oder Pink orientieren, denn diese bringen ihre Haut zum Strahlen. Warmen Farbtypen stehen dagegen besonders warme Rosanuancen wie Rabarber, Toffee oder Flamingo.

Welchem Farbtyp Sie entsprechen, erkennen Sie an Ihrer Haut oder den Adern Ihres Unterarms.

  • Die Haut kühler Farbtypen hat meist einen blau-pinken Hautunterton. Die Adern am Unterarm schimmern im Tageslicht blau oder violett durch die Haut. Oft haben kühle Hauttypen eher blasse Haut und helles Haar.
  • Die Haut warmer Farbtypen hat meist einen goldenen oder orangenen Unterton. Ihre Adern erscheinen im Tageslicht grünlich. Warme Farbtypen haben oft dunklere Haare und natürlich gebräunte Haut.

Monochrome Chic: Rosa mit Rosa kombinieren

Ein Ton-in-Ton-Outfit mit mehreren Rosatönen sorgt schon für Aufmerksamkeit, doch monochrome Outfits in Rosa und Pink sind nicht nur etwas für Mutige. Rosatöne mit großem Weißanteil (zum Beispiel kühles Blush oder warmes Rosé) können auch all over sehr elegant wirken. Monochrome knallige Nuancen wie kühles Pink oder warme Koralle sind dagegen ein echtes Statement.

Pink und Rosa kombinieren: Monochrome-Look2
Tunika von (THE MERCER) N.Y., Art.-Nr. 705053,
Hose von (THE MERCER) N.Y., Art.-Nr. 655251.
Pink und Rosa kombinieren: Monochrome-Look1
Strickjacke von MYBC, Art.-Nr. 965848,
Knöchellange Jeans von MYBC, Art.-Nr. 653538,
Top von MYBC, Art.-Nr. 869735,
Kette von KATHY JEWELS, Art.-Nr. 304686.

Colour-Blocking: Verschiedene Farben mit Rosa kombinieren

Blush & Orchidee

Elegante Looks

Blush-Farbraster

Extravagante Looks

Pink und Rosa kombinieren: Blush-Look
Rundhals-Pullover von MARC CAIN, Art.-Nr. 966187,
Knöchellange Hose von MARC CAIN, Art.-Nr. 653824.

Blush und Orchidee sind ultraelegant, aber sie können auch frech. Mit den Klassikern Weiß, Grau, Schwarz wird’s ein dezentes Alltags-Outfit, festlich wird’s dagegen mit silber oder goldenen Elementen. Mit Lila oder Olivgrün oder sattem Rot wird’s spannend.

Kaugummi & Pink

Elegante Looks

Pink-Farbraster

Extravagante Looks

Pink und Rosa kombinieren: Pink-Look
Pullover von LAURA BIAGIOTTI ROMA, Art.-Nr. 965830,
Rock von LAURA BIAGIOTTI ROMA, Art.-Nr. 988808.

Weiß, Schwarz, Grau, oder aber rauchigeren Brauntönen gelingt Ihnen ein elegantes Outfit. Wenn Sie sich trauen, Mango und Mandarine mit Rosa zu kombinieren, haben Sie im Handumdrehen ein Fashion-Statement. Auch verschiedene Blaunuancen ergänzen Ihr aufregendes Outfit perfekt.

Malve & Himbeer

Elegante Looks

 Himbeer-Farbraster

Extravagante Looks

Pink und Rosa kombinieren: Himbeer-Look
Sweatshirt von MARGITTES, Art.-Nr. 802496,
Sweathose von LIEBLINGSSTÜCK, Art.-Nr. 648790.

Dunkles Schokoladenbraun oder Anthrazit wirken sehr elegant mit Himbeere und Malvetönen. Wenns extravaganter sein darf, dürfen Sie nach Belieben verschiedene Pastellfarben mischen. Von Zitronengelb, Flieder über Kale bis hin zu kräftigem Flaschengrün funktioniert alles prima.

Rosé & Rabarber

Elegante Looks

 Rose-Farbraster

Extravagante Looks

Lederjacke von MYBC , Art.-Nr. 151848,
Rundhals-Shirt von MYBC, Art.-Nr. 872044,
Jeans von MYBC , Art.-Nr. 650971,
Gürteltaschen-Set von PETER HAHN, Art.-Nr. 305565.

Elegant werden Kombinationen mit sanften Natur- und Erdtönen, zum Beispiel Steingrau oder Camel. Warmes Petrol, Kale oder Bordeaux passen ganz wunderbar zu warmem Rosé und saftigen Rabarbertönen, wenn Sie etwas mehr Farbe wagen möchten.

Toffee & Flamingo

Elegante Looks

Flamingo-Farbraster

Extravagante Looks

Pink und Rosa kombinieren: Flamingo-Look
Blusen-Shirt von PETER HAHN, Art.-Nr. 744441.

Leckeres Toffee schmeichelt nicht nur unserem Gaumen, sondern auch den Augen. Besonders in Kombination mit dunkleren Tönen, zum Beispiel Espresso, Mahagonibraun oder Bordeauxrot, entfalten Toffee und Flamingo ihre elegante Seite. Spannend wird’s dagegen mit dunklen Lialtönen oder saftigem Mango.

Koralle & Erdbeere

Elegante Looks

Erdbeer-Farbraster

Extravagante Looks

Pink und Rosa kombinieren: Erdbeer-Look
Strickmantel von HERZEN´’S ANGELEGENHEIT, Art.-Nr. 965056,
Long-Bluse von HERZEN’´S ANGELEGENHEIT, Art.-Nr. 745463.

Schon leicht ins Rote abdriftende Korallenrot und köstliche Erdbeere passen hervorragend zu sanfteren Rosatönen oder würzigen natürlichen Nuancen, wie zum Beispiel Camel oder Zimt. Spannend wird es mit Kale oder dunklem Lila, ein aufregender Frühlingslook gelingt zum Beispiel mit blassem Gelb.

Alle Tipps in Kürze

  • Kühle Rosatöne stehen kühlen Farbtypen, warmes Rosa ist perfekt für warme Farbtypen. So erkennen Sie, welcher Farbtyp Sie sind.
  • Mischen Sie bei monochromen Outfits möglichst nur warmes mit warmem Rosa und kühles mit kühlem Rosa.
  • Kombinieren Sie bei monochromen Grün-Outfits maximal drei verschiedene Rosa-Nuancen miteinander.
  • Elegante Outfits gelingen Ihnen mit zarten Kontrasten durch helle, zurückhaltende Kombinationsfarben.
  • Ausdrucksstarke Outfits entstehen durch starke Kontraste, den Mix mit Komplementärfarben und satte, knallige Nuancen.
  • Für dezente Hingucker ergänzen Sie Pieces mit Mustern oder Prints.
  • Für die richtige Balance können Sie stets neutrale Farben wie zum Beispiel Grau, Weiß oder Schwarz in Ihren Farbmix integrieren.

Rosa oder Pink? Oder beides?

Welche Trendfarbe ist ihr Favorit in diesem Sommer? Trauen Sie sich an knallige Pink-Kombinationen, köstliche Pink-Nuancen und wilde Mischungen.

Das könnte Sie auch interessieren