Tippen und Enter drücken.

Trend SWEET & SILKY – Seide und Spitze als feminines Power-Duo

Trend SWEET & SILKY: Angesagte Looks aus Seide und Spitze

Unvergleichlicher Glanz, hauchzartes Gefühl – Seide umfließt den Körper wie Wasser und schenkt jedem Outfit eine unvergleichliche Eleganz. Vor allem in Kombination mit Spitze ist das Duo die perfekte Mischung aus lässigem Chic und unaufdringlicher Sexyness. Dazu bequem und kühlend. Entdecken Sie den Trend SWEET & SILKY! Wir zeigen Ihnen, welche Seidenteile gerade besonders angesagt sind und wie Sie Seidenmode stilsicher stylen.

Trends für Seide und Spitze

Seiden- und Spitzenmode in Pastellfarben

Trend SWEET & SILKY: Trend Seide und Spitze Look 1
Kleid von RIANI, Art.-Nr. 100474.
Trend SWEET & SILKY: Trend Seide und Spitze Look 2
Kleid von WHITE LABEL, Art.-Nr. 101632.

Pastellfarben gehören eigentlich jedes Jahr zu den Trendnuancen im Sommer. Auf Seiden- oder Spitzenmode entfaltet sich die freundliche Wirkung der gedämpften Farbtöne besonders gut. Wenn Sie Ihr Outfit insgesamt in hellen und pastelligen Tönen halten, entsteht ein unkomplizierter, femininer, leichter Sommerlook. Bitte mehr davon!

Seidene Matching Sets

Trend SWEET & SILKY: Trend Seide und Spitze Look 3
Bluse von LAURA BIAGIOTTI ROMA, Art.-Nr. 700745,
Top von LAURA BIAGIOTTI ROMA, Art.-Nr. 700795,
Hose von LAURA BIAGIOTTI ROMA, Art.-Nr. 600854.

Ebenfalls seit einigen Saisons schwer im Trend: Matching Sets. Im Winter lieben wir passende Ensembles aus Wolle und Strick, im Sommer tauschen wir die angesagten Zweiteiler durch Modelle aus kühlender Seide aus. Matching-Sets sind darum so beliebt und dauerhaft en vogue, weil Sie dadurch ganz unkompliziert ein stimmiges Gesamtoutfit kreieren können. Das Outfit wirkt stimmig, ruhig, durchdacht und ganzheitlich, ohne dass Sie verschiedene Kleidungsstücke kombinieren und probieren müssen. Für Anfänger eignen sich Matching-Sets in Unitönen, Mutige wagen sich an gemusterte Zweiteiler.

Midi- und Maxi-Kleider aus Seide

Trend SWEET & SILKY: Trend Seide und Spitze Look 4
Kleid von LAURA BIAGIOTTI ROMA, Art.-Nr. 100708.
Trend SWEET & SILKY: Trend Seide und Spitze Look 5
Kleid von LAURA BIAGIOTTI ROMA, Art.-Nr. 100709.

Denselben Effekt wie Matching-Sets bringen Maxi-Kleider mit. Mit nur einem Griff in den Schrank haben Sie ein komplettes Outfit, das Sie nur noch nach Belieben mit Accessoires aufstocken müssen.
Maxi-Kleider aus Seide überzeugen zudem durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten: Mit flachen Sandalen und Shopper kurz in die Stadt, mit High-Heels und Clutch auf die Sommerhochzeit, mit Sneakers und Shoulderbag im Alltag oder im Büro.
Die Zugabe von Spitzenbesätzen macht aus dem eleganten Kleid einen femininen, romantischen Look. Go for it!

Styling-Tipps für Seide und Spitze

Layering

Trend SWEET & SILKY: Trend Seide und Spitze Look 6
Spitzenbluse von TALBOT RUNHOF x PETER HAHN, Art.-Nr. 700268,
Spitzentop von UTA RAASCH, Art.-Nr. 746024,
Hose von UTA RAASCH, Art.-Nr. 600451.
Trend SWEET & SILKY: Trend Seide und Spitze Look 7
Jäckchen von PORTRAY BERLIN, Art.-Nr. 700975,
Top von PORTRAY BERLIN, Art.-Nr. 700973,
Jeans von PORTRAY BERLIN, Art.-Nr. 601235,
Shirt von PORTRAY BERLIN, Art.-Nr. 801979.

Nicht nur praktisch, sondern auch maximal stylisch: Layering – oder umgangssprachlich: Der Zwiebellook. Spitzentop unter leichtem Pullover unter dünnem Seidenblazer. Looks mit verschiedenen Lagen machen ein Outfit nicht nur spannend, sie erlauben Ihnen auch, sich je nach Tageszeit und Wetterschwankung passend an- oder auszuziehen. Erhöhen Sie die Spannung zusätzlich durch den Einsatz verschiedener Materialien – Seide und Spitze eigenen sich besonders gut.

Neutrale Farben

Trend SWEET & SILKY: Trend Seide und Spitze Look 9
Bluse von MARCIANO BY GUESS, Art.-Nr. 700488,
Hose von PETER HAHN, Art.-Nr. 632961,
Tasche von CODELLO, Art.-Nr. 319533.
(Foto: Gitta, IG: @gittabanko)

Ruhige Kombinationen und softe Farben sind in dieser Saison der Schlüssel zu einem stilsicheren Auftritt. Halten Sie sich an Seiden- und Spitzenmode in neutralen Farben. Die zeitlosen Evergreens sind Schwarz, Weiß, Beige, softes Braun, verschiedene Rosé-Nuancen, Nudetöne oder warmes Grau.

Der richtige Schnitt

Trend SWEET & SILKY: Trend Seide und Spitze Look 8
Bluse von TALBOT RUNHOF x PETER HAHN, Art.-Nr. 700287,
Hose von UTA RAASCH, Art.-Nr. 600710.

Der richtige Schnitt ist auf den ersten Blick ein unscheinbares, aber nicht zu unterschätzendes Detail. Das gilt für jedes Outfit, kommt bei Seidenmode aber besonders zu tragen. Optimalerweise sollte Seidenmode ihre Figur sanft umschließen und niemals eng anliegen. Die glänzende Eigenschaft des luxuriösen Stoffes kann ansonsten auftragen und sich unvorteilhaft verziehen. Kaufen Sie im Notfall lieber eine Größe größer und zelebrieren Sie einen lässigen Oversize-Look.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.