Tippen und Enter drücken.

Startseite » Fashion » Trends » Vom No-go zum Must-have! – Die Gürteltasche

Vom No-go zum Must-have! – Die Gürteltasche

Megatrend der Saison: die Gürteltasche. Sie ist wieder da. Als bisher sinnvollen Begleiter von klassischen Touristen, hat die Gürteltasche lange Zeit ein Schattendasein gefristet. Dabei ist sie so praktisch – sie nimmt weniger Raum ein als eine Handtasche und hilft einem, alles dabei zu haben: Handy, Kleingeld, Lippenstift und andere Kleinigkeiten, die man immer griffbereit haben möchte. Egal ob im Büro, auf der Party oder unterwegs im Alltag.

Jetzt entdecken die großen Modelabels die geschmähte Gürteltasche wieder für sich und bringen sie auf die Laufstege. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Hüfttasche mit einem tollen Outfit kombinieren können, das nicht nur klasse aussieht, sondern auch praktisch ist.

Wie Sie die Gürteltasche tragen, liegt ganz bei Ihrem persönlichen Geschmack: Als um die Hüfte geschnallter Crossbody-Bag oder einfach über die Schulter geworfen. Die derzeit modisch beliebteste Variante ist, die Tasche hoch oben in der Taille zu tragen – am besten über einen lässigen Strickpullover oder einem Kleid. Jacken und Mäntel bieten sich allerdings auch an. Die Gürteltasche macht alles mit. Von elegant bis sportlich, über Nylon oder Kunststoff – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Hüfttaschen im Alltags- und Office-Look

Wenn Sie nach der Arbeit noch in der Stadt unterwegs sind oder mit Freunden und Kollegen einen Kaffee trinken gehen – dieses schicke Outfit mit seiner praktischen Gürteltasche macht alles mit. Tragen sie unsere Gürteltasche aus hochwertigem Leder locker um die Hüfte zu einer weißen Bluse und dunklen Jeans, wie die zeitlos klassische Jeans von FADENMEISTER.

Zusammen mit einer Jacke oder einem Mantel können sie die Tasche im sogenannten Layering-Look tragen, in dem die Tasche nicht andere Kleidungsstücke überlagert, sondern eine von vielen Schichten darstellt. Wenn offen getragen, eignet sich der dunkelblaue Kurzmantel von MYBC hier hervorragend, aus dem die Hüfttasche stylisch hervorgucken kann. Ein stilvoller Office-Look, der auch im Feierabend noch getragen werden kann.

Print-Gürteltaschen stilvoll kombinieren

Beim Sport ist sie ein weit verbreitetes Accessoire, aber die kleine Gürteltasche gibt es nicht nur in Nylon und Neopren. Als modischer Begleiter aus Leder mit trendigen Prints wird sie zum Hingucker bei Ihrem Ausgeh-Look.

Nehmen Sie doch unsere Gürteltasche mit frechem Leo-Print in Kombination mit dem 1/2-Arm-Stehkragenpullover von INCLUDE. Dazu passend der einfarbige Strickrock, der nicht nur schön weich und superbequem zu tragen ist, sondern auch wie aus einem Guss zu Ihrem Pullover und der Hüfttasche passt. Schließen Sie diesen Look mit goldenen Schmuck-Accessoires ab, die die goldfarbene Schließe der Tasche spiegeln. Voilá – der Abend gehört Ihnen. Ein toller Look für jede gediegene Abendveranstaltung oder ungezwungene Cocktailpartys.

Leo-Print Gürteltasche
Pullover von INCLUDE, Art. -Nr. 939176
Strickrock von INCLUDE, Art. -Nr. 985161
Gürteltasche von PETER HAHN, Art. -Nr. 300429

Schick im Büro mit Gürteltasche

Für diesen Look haben wir eine Business-Konferenz im Sinn, bei der Sie sich formell kleiden sollten, aber auch Ihre Persönlichkeit zeigen wollen. Die Gürteltasche aus schwarzem Leder sagt geradezu „Business“ und hilft Ihnen, Ihre Utensilien jederzeit parat zu haben, ohne eine sperrigere Tasche zu bemühen. So sind Sie hervorragend vorbereitet und immer einen Schritt voraus.

Kombiniert mit dem Jersey-Rock und der grünen Bluse von DAY.LIKE ist die tailliert geschnallte Hüfttasche ein perfektes Bindeglied zwischen dem ernsthaften grau-karierten Muster des Rocks und der kreativen Farbkraft der Bluse. Flexibel und komfortabel, hilft Ihnen dieses Outfit, das Beste aus dem schnödem Arbeitsalltag zu holen.

Lust auf mehr? Fühlen Sie sich zu eigenen Kombinationen inspiriert? Dann werfen Sie einen Blick in unseren Online-Shop, um für die nächste Mode-Saison gewappnet zu sein. Oder verfolgen Sie weiter unseren Blog, um zu sehen, was Sie diesen Herbst und Winter an modischen Strömungen erwartet.