Tippen und Enter drücken.

Schuhe richtig pflegen – Unsere Tipps & Tricks

Schuhpflegeprodukte

© CherriesJD /iStock/GettyImages Plus

Saubere, gut gepflegte Schuhe sind ein absolutes Muss. Dieses kleine Detail sollten Sie in Ihrem Look niemals vernachlässigen. Denn Schuhe sagen viel über die Trägerin aus. Ist sie ordentlich? Hat sie Stil und Modegeschmack? Legt sie Wert auf ein gepflegtes Äußeres? Mit ordentlich gepflegten Schuhen werten Sie Ihr Outfit auf und strahlen Selbstsicherheit aus – besonders wichtig im Job. Daher: Tragen Sie keine ausgetretenen, alten und ungepflegten Schuhe – ganz gleich ob Halbschuh, Sneakers, Stiefelette oder Sandale.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Beste aus Ihren Schuhen herausholen, wie Sie die Haltbarkeit deutlich verlängern und was Sie gegen Flecken tun können.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Die perfekte Schuhpflege
  2. Lederschuhe richtig pflegen
  3. Die richtige Fleckenentfernung auf Schuhen

Die perfekte Schuhpflege – Grundlagen

Schuhpflege-Utensilien - Unsere Empfehlung für beste Schuhpflege
Kombibürste von SHOEBOY´S, Art.-Nr. 515273
Leder Creme (farblos) von SHOEBOY´S, Art.-Nr. 516784
Water Protect Spray von SHOEBOY´S, Art.-Nr. 513856

Bei der Schuhpflege kommt es immer auf das Material an. Beim Kauf eines neuen Paars sollten Sie die Basics zur Schuhpflege schon in Ihrem Schrank wissen. Schuhspanner, Schuhwachs, Schuhcreme, Bürsten und Imprägnierspray sind die Grundlage für eine lange Lebenszeit Ihres neuen Lieblingsschuhs. Denn je besser Sie auf Ihre Schuhe achten, desto länger werden sie Ihnen erhalten bleiben. Und das fängt schon beim richtigen An- und Ausziehen an.

Sie sollten weder Ihre Füße mit Kraft in die Schuhe hineinquetschen, noch sollten Sie sich aus den Schuhen herausschälen. Öffnen Sie immer die Verschlüsse und üben Sie so wenig Druck wie möglich auf Nähte und auf die Form aus. Der Schuh wird es Ihnen mit einer langen Lebensdauer danken. Eine weitere Maßnahme sind Tragepausen. Schuhe sollten Sie nie jeden Tag tragen, denn auch der Schuh braucht Regeneration. Das minimiert nicht nur die Abnutzung, sondern ist auch besser für die Schuhhygiene.

Neue Schuhe sollten Sie außerdem vor dem ersten Tragen imprägnieren. So beugen Sie Wasserflecken vor und die Schutzschicht schützt vor Nässe. Wiederholen Sie das Imprägnieren ruhig öfters, gerade bei feuchtem Wetter hilft das wunderbar gegen nasse Füße.

Schuhe aus Leder richtig pflegen

Einen Tipp wollen wir Ihnen noch mitgeben: Gerade Lederschuhe verlieren durch das regelmäßige Tragen an Farbe, bekommen Gehfalten, Risse oder Kratzer. Daher ist bei Velourleder und auch bei Nubukleder eine Pflege mit der passenden Schuhcreme besonders wichtig. Eine gute Schuhcreme führt dem Leder verloren gegangene Öle und Fette zurück und hält so das Material geschmeidig – Falten haben keine Chance.

Unsere Lederpflege – auch für Sneaker: Bei Ledersneakern nicht vergessen, vor der Reinigung die weißen Schnürsenkel der Sneakers herauszuziehe. Sonst riskieren Sie unschöne Verfärbungen, die nur sehr schwer zu entfernen sind.

Lederschuh Pflege
Velours-Nubuk Pflege (farblos) von SHOEBOY´S, Art.-Nr. 513641
Lackleder Pflege Spray von SHOEBOY´S, Art.-Nr. 515059

Wichtig: Die Schuhcreme ersetzt nicht das Imprägnieren der Schuhe. Das ist unerlässlich bei offenporigem Leder wie Wildleder, Veloursleder oder Nubukleder, da diese Arten von Natur aus sehr empfindlich gegenüber Nässe und Feuchtigkeit sind. Weitere Tipps und Tricks zur Lederpflege, nicht nur von Schuhen, finden Sie in unserem Beitrag aus dem März „Lederpflege – so reinigen Sie Leder richtig“.

Sneaker pflegen

Ein weitverbreiteter Mythos ist, dass Sneaker in der Waschmaschine gereinigt werden können. Dies ist aber keinesfalls schonend für ihren Schuh, außer es handelt sich um reine Stoffsneaker. Diese können sie im Schonprogramm bei 30 Grad waschen. Generell sollten Sie aber Sneakers lieber von Hand reinigen. Auch bei dem trendigen Schuh darf man nicht auf das Imprägnieren verzichten. Das erspart Ihnen nasse Füße. Besonders in den Wintermonaten schützen Sie so ihre Schuhe vor Verschmutzungen und Nässe. Um den Schutz aufrechtzuerhalten, kann das Imprägnierspray auch ruhig regelmäßig aufgetragen werden.

Und so gehen Sie vor: Vor dem Imprägnieren und der Reinigung die Schnürsenkel und ggf. die Einlagen entfernen. Lauwarmes Wasser mit Spülmittel versetzen und mit einer Bürste oder einem Mikrofasertuch den Sneaker putzen. Kleiner Tipp: Bei hartnäckigen Verschmutzungen können Sie Zahnpasta zu Hilfe nehmen. Einfach mit einer Zahnbürste die betroffene Stelle sanft behandeln und anschließend mit warmem Wasser abspülen. Anschließend sollten Ihre Sneaker in Ruhe trocknen. Aber nicht mit dem Trockner! Am besten stopfen Sie die Schuhe mit altem Zeitungspapier oder Küchenpapier aus, um ihnen von innen Feuchtigkeit zu entziehen. Stellen Sie die Schuhe schräg angelegt an einen trockenen und warmen Ort.

Flecken entfernen

Neben der regelmäßigen Schuhpflege sollten Sie Flecken und Verschmutzungen sofort beseitigen. Reinigen Sie im ersten Schritt grobe, oberflächliche Verschmutzungen. Sind noch Flecken zu sehen, nehmen Sie zuerst ein feuchtes Tuch ohne Reinigungsmittel und versuchen Sie, den Schmutz bzw. den Fleck wegzutupfen. Ist das Malheur hartnäckig, können Sie mit etwas flüssiger Handseife nachhelfen. Nach dem Putzen sollten Sie Schuhspanner in Ihre Schuhe spannen. Das gilt insbesondere, wenn die Schuhe feucht geworden sind. So behalten Ihre Schuhe lange Ihre Form, und Gehfalten werden ausgebügelt. Schuhspanner können übrigens ganz einfach durch zusammengeknülltes Zeitungspapier ersetzt werden.

Imprägnierspray - Entfernt schnell unschöne Flecken
Combi Clean & Care-Schaum von SHOEBOY´S, Art.-Nr. 513861
Multi-Clean-Flasche von SHOEBOY´S, Art.-Nr. 515056

Wir wünschen Ihnen lange Freude mit Ihren Schuhen. Und falls Sie Ihr Schuhsortiment erweitern wollen, werfen Sie doch mal einen Blick auf unseren Schuhberater oder unsere aktuellen Sommerschuhe – jetzt in unserem Online-Shop.