Tippen und Enter drücken.

Trend ATHLEISURE WEAR – So tragen Sie Sportfashion in Büro und Freizeit

Trend ATHLEISURE WEAR: So stylen Sie die angesagte Sportfashion

(Foto: Alex, IG @alexandralapp)

Welches sind die Trends, die kommen UND bleiben? Richtig, die die gut aussehen UND bequem sind. Der Athleisure Trend strahlt nicht nur eine lässige Entspanntheit aus, er ist dazu ultra gemütlich. Was sich dahinter verbirgt: Sportfashion, die so kombiniert wird, dass sie auch im Alltag, sogar auf Parties oder im Büro getragen werden kann. Wir zeigen Ihnen, wie der spannende Mix gelingt und stellen Ihnen die angesagtesten Athleisure Marken vor.

So stylen Sie den Athleisure Trend

Athleisure ist eine Wort-Kombination aus Athletic (englisch für sportlich) und Leisure Wear (englisch für Freizeitkleidung). Damit ist der Trend auch schon erklärt. Doch wie gelingen Outfits, die sowohl sportlich lässig, aber trotzdem alltagstauglich sind?

Das Grundprinzip ist einfach: Sportliche Kleidungsstücke wie zum Beispiel Trackpants oder Sporttops, werden in „normale“ Outfits integriert. Mutige tragen den Athleisure-Trend sogar von Kopf bis Fuß und brechen ihn lediglich mit coolen Streetwear-Accessoires, wie Boots. Wir haben Outfitinspirationen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis dabei:

Athleisure Trend für Anfänger: Sportliche Schuhe und Accessoires

Sportleggins zum Einkaufen oder sogar ins Büro sind nicht jedermanns Sache. Ein stilvoller Athleisure Look gelingt Ihnen auch subtiler: Zum Beispiel durch den Mix eines verspielten Midi-Kleids mit sportlichen Turnschuhen oder indem Sie einen sportlichen Beutel oder eine angesagte Bauchtasche zu einem edlen Blusen-Outfit tragen.

Trend ATHLEISURE WEAR: Look für Anfänger
Shirt von LAURA BIAGIOTTI ROMA, Art.-Nr. 965921,
Hose von LAURA BIAGIOTTI ROMA, Art.-Nr. 653626,
Sneaker von KENNEL & SCHMENGER, Art.-Nr. 305813.
(Fotos: Annette, IG @nettiweber, Fotografin: Alex Seifert)

Athleisure Trend für Fortgeschrittene: Sportliche Teile als It-Piece

Ein schöer Kompromiss für Athleisure-Erfahrene sind angesagte Jogg-Pants. Diese lockeren Hosen vereinen die Eleganz einer Anzughose mit der Lässigkeit und dem Tragekomfort einer Jogginghose. In Kombination mit einer schicken, figurbetonten Bluse und eleganten Schuhen wird dieses Athleisure-Outfit schnell sogar Office-tauglich.

Trend ATHLEISURE WEAR: Look für Forteschrittene
Lederhemd von Talbot Runhof x PETER HAHN, Art.-Nr. 156698,
Hose von Talbot Runhof x PETER HAHN, Art.-Nr. 653923,
Tasche (ähnlich) von Aigner, Art.-Nr- 392316.
(Foto: Gitta, IG: @gittabanko)

Außerdem können gemütliche Hoodies, Oversize-Pullover oder sportliche College-Jacken jetzt zu romantischen Plisseeröcken oder über feminine Kleider getragen werden.

Athleisure Trend für Profis: Sportfashion all over

Mutige wagen einen All-Over-Sportlook. Damit das Outfit trotzdem nach Freizeit und nicht nach Fitnessstudio aussieht, achten Sie einfach darauf, dass die einzelnen Pieces aus demselben Material und farblich aufeinander abgestimmt sind. Wenn Sie den Großteil Ihres Outfits in eher neutralen Farben und nur vereinzelt für farbige Akzente sorgen, dann kann auch ein Athleisure Look von Kopf bis Fuß sehr schick wirken.

Trend ATHLEISURE WEAR: Look für Profis
Sweatjacke von MARGITTES, Art.-Nr. 802408,
Sweathose von MARGITTES, Art.-Nr. 655640,
Shirt (ähnlich) von MARGITTES, Art.-Nr. 824136,
Tasche von COCCINELLE, Art.-Nr. 315036.
(Foto: Alex, IG @alexandralapp)

Die schönsten Marken für angesagte Sportfashion

Zwar gibt es Sportswear inzwischen auch in Modeketten zu kaufen, die sich eigentlich auf Alltagsfashion spezialisiert haben, richtig authentisch wird Ihr Athleisure Look aber natürlich, wenn Sie echte Sportmarken tragen.