Klar, mit Farbe kann man echt zaubern. Dass Stars und Topmodels ungeschminkt meistens auch völlig unspektakulär aussehen, wissen wir, seit immer mehr Zeitschriften die Promis auch mal ungeschminkt zeigen. Und natürlich kann ein cleveres Make-up locker ein paar Jahre wegmogeln und dafür sorgen, dass wir – je nach Farbe und Anlass – frisch oder verführerisch aussehen.

Heute wollte ich Euch mal zeigen, wie Profi-Schminktricks für einen echten Jung-Kick sorgen und jede Frau zur Verwandlungskünstlerin machen

Hier ist erst mal ein Foto des ungeschminkten Models, damit man den Effekt der danach aufgetragenen Make-up-Farben besser erkennen kann ;-)

Soft-Töne mit Jung-Effekt

Bei einem blassen Teint, der leicht müde wirkt und älter macht, wirken Grundierung und Rouge Wunder, weil sie Blässe kaschieren und Fältchen wegmogeln.

Ideal ist straffende Grundierung, die optisch aufpolstert, den Teint glättet und ebenmäßiger aussehen lässt. Visagisten tragen sie mit  einem leicht angefeuchteten Schminkpad auf und massieren sie gut ein, damit sie richtig mit der Haut verschmilzt. Effekt: glättet und macht den Teint ebenmäßiger. Mein Favorit ist „Sisley Fond de Teint Anti Age“, ein leichtes Fluid, das sich besonders gut einarbeiten lässt  – leider nicht ganz günstig aber sehr effektiv (ca. 123 €).

Bei Rouge setze ich persönlich auf den Farbton Braun-Rosé, weil er einen tollen „Sonnengeküsst“-Effekt hat (z. B. „Max Factor Pastell Compact Blush Alluring Rose“, ca. 8 €). Mit einem Rouge-Pinsel aufnehmen und vor dem Auftragen kurz abklopfen, damit das Ergebnis schön natürlich wird. Dann auf die Mitte der Wangenknochen stäuben und nach außen verwischen. Auch noch aufs bewegliche Lid geben und zu den Augenbrauen verwischen. Das verstärkt den Urlaubs-Look noch.

Muntermacher Blau-Töne

Ab und zu wirkt ein kleiner Farbtupfer auch beim Make-up Wunder. Das gilt vor allem für Lidschatten in softem Türkis (z.B. „MÄC Pro Palette Eyeshadow Refill Kelly“, ca. 15 €). Bei dunklen Haaren und einem leicht getönten Teint kann man ruhig ein wenig mehr „Gas geben“ und die Farbe stärker auftragen. Zu einer hellen Haarfarbe (blond und weißhaarig oder grau mit sehr viel Weißanteil) passt ein Hauch von Farbe besser. Der Lidschatten wird mit einem Schwämmchen-Applikator aufs bewegliche Lid gepinselt. Dann betont man mit derselben Farbe den unteren Lidrand.

Einen Hauch silbrig-weißen Lidschatten (z. B. „Douglas New Baked Marbellized Powder Highlighter Nr. 09“, ca. 17 €), als Highlighter unter die Brauenbogen pinseln. Wichtig für diesen Look: die Wimpern sorgfältig tuschen. Alles zusammen macht echte Strahle-Augen und öffnet den Blick. Besonders schön dazu ist Gloss in einer anderen Meeresfarbe – und zwar Koralle (z. B. „Laura Mercier Lip Glacé Baby Doll“, ca. 28 €).

Rote Lippen zum Verlieben

Der Mix aus ebenmäßigem Teint, braunem Soft-Lidstrich und kirschroten Lippen macht unbeschreiblich weiblich und verjüngt optisch. Nach dem Auftragen von Grundierung und Puder,

wird mit einem Eyeliner (z.B. „Super Liner Ultra Precision Nr. 02 Braun“, ca. 10 €) eine exakte Linie am oberen Lidrand (vom inneren zum äußeren Augenwinkel) ziehen mit leichtem Aufwärtsschwung am Ende und die Wimpern braun tuschen.

Dann geht’s an den Hingucker, die knallroten Lippen. Natürlich ist es wichtig, dass der Rotton zum Teint passt. Deshalb macht es Sinn, beim Lippenstift-Kauf die Farbe auch wirklich auf die Lippen zu pinseln (gute Parfümerien bieten den kostenlosen Schminke-ausprobieren-Service an). Ein echter Klassiker, der toll zu winter-heller Haut passt, ist der Yves Saint Laurent-Klassiker  „Rouge Pur Couture Nr. 1 Le Rouge“, ca. 33 €). Vor dem Auftragen zieht man mit einem farblich abgestimmten Konturenstift zuerst die Lippenkontur nach (z. B. „Softliner wasserfest Nr. 73 Deep Love“, ca. 7 €). Das verhindert, dass sich die Farbe in den Fältchen um den Mund absetzt.

Dann mit einem Lippenpinsel die Lippen sorgfältig ausmalen.

Profi-Tipp: Haut und Lippen vor dem Schminken mit Seidenpuder (z. B. „Collistar Silk Effect Loose Powder“, ca. 25 €) grundieren. So hält die Farbe länger.

Flirt-Tipp sexy Augen

Schimmer-Braun-Töne und Schwarz vergrößern die Augen optisch und machen sie besonders ausdrucksvoll – der perfekte Make-up Look für’s Rendezvous!!

Mit dunkelbraunem Kajal (z. B. „Smokey Eye Kajal Liner Brown“, ca. 25 €) einen Lidstrich am oberen Lidrand ziehen. Braunen Glanz-Lidschatten (z. B. „Zao Lidschatten Nr. 532 Golden Bronze“, ca. 20. €) aufs bewegliche Lid geben. Nach oben verwischen. Dann den gleichen Lidschatten unterhalb des unteren Wimpernrands auftragen. Den inneren Wimpernrand ebenfalls mit dem dunkelbraunen Kajal betonen. Wimpern zweimal schwarz tuschen. Dazu passt am besten ein softer Lippenstift in Nude-Rosé (z. B. „Clarins Nr. 01 nude rose“, ca. 25 €)

 

So, jetzt bin ich mal gespannt, welcher Look Euch am besten gefallen hat. Ich würd mich auf jeden Fall sehr über Feedback freuen!!

Aber bei all der Farbe dürfen wir natürlich nicht vergessen, was schon Marilyn Monroe gesagt hat:

„Ein Lächeln ist das schönste Make-up, das eine Frau tragen kann“.

In dem Sinne ganz liebe, fröhliche Grüße von

Ute

 

Photo-Credit: Fotos: www.ralph-hartmann.com