OLYMP – ein Unternehmen setzt sich weltweit für faire Arbeitsbedingungen ein

Unseren Nachkommen eine lebenswerte Zukunft ermöglichen -̶  dafür setzen wir uns ein. Dazu gehört auch, unsere Mode entlang der Lieferkette zu begleiten und für die Einhaltung von Sozialstandards zu kämpfen. Gemeinsam geht das besser als alleine. Daher sind wir wie der Hemdenhersteller OLYMP seit vielen Jahren Mitglied bei amfori BSCI (Business Social Compliance Initiative). Regelmäßig treffen wir uns bei den amfori BSCI-Konferenzen und tauschen uns aus. So profitieren wir von unseren gegenseitigen Erfahrungen, denn die Arbeitsbedingungen bei unseren Lieferanten sind für uns genauso wichtig wie für OLYMP.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit ist die Basis nachhaltigen Handelns

Wir sind uns mit der Philosophie von OLYMP einig: Die Einhaltung von Sozialstandards ist eng verknüpft mit der hohen Qualität unserer Produkte. Denn nur in einem sauberen und sicheren Arbeitsumfeld sowie mit zufriedenen Mitarbeitern können wir effektiv und dauerhaft Qualität produzieren. In diesem Zusammenhang nimmt OLYMP seine soziale und ökologische Verantwortung vor allem in den ausländischen Produktionsstätten sehr ernst.

Für OLYMP ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit die Basis nachhaltigen Handelns

Deshalb steht OLYMP in direktem Kontakt mit den Produktionsbetrieben im Ausland, um in offenem und konstruktivem Austausch die Einhaltung von Qualitäts-, Arbeits-, Umwelt- und Sozialstandards zu gewährleisten. OLYMP sieht sich hierbei als Partner, der die Produzenten in ihrer Entwicklung hin zu einer nachhaltigeren Betriebsführung unterstützt. Neben dem dauerhaft in den Betrieben eingesetzten OLYMP-Personal reisen darüber hinaus regelmäßig weitere Mitarbeiter sowie die Geschäftsführung zu den Fertigungsstätten, um sich selbst von dem Stand der Dinge zu überzeugen und die Beziehungen zu intensivieren. Auch PETER HAHN-Personal inklusive Geschäftsführung ist aus diesen Gründen regelmäßig in den Fertigungsstätten vor Ort – eine weitere schöne Gemeinsamkeit der Aktivitäten von OLYMP und PETER HAHN.

Wie PETER HAHN ist auch OLYMP Mitglied bei amfori BSCI (Business Social Compliance Initiative)

OLYMP setzt sich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in global vernetzten Lieferketten ein

Durch diese vertrauensvolle Zusammenarbeit konnte OLYMP seine langjährigen und sorgfältig ausgewählten Partner schon früh dahingehend motivieren, sich nach dem international gültigen Sozialstandard SA8000® der Social Accountability International zertifizieren zu lassen. Dieser Standard basiert auf der Implementierung eines Managementsystems, das es den Produzenten ermöglicht, soziale Mindeststandards dauerhaft und wirksam in den Betrieben zu integrieren. Produzenten aus sogenannten Risiko-Ländern verpflichten sich außerdem, sich regelmäßig hinsichtlich ihres Umsetzungsgrads in Bezug auf den BSCI-Verhaltenskodex überprüfen zu lassen.

Weitere, ausführliche Informationen zu den hohen OLYMP Standards und Aktivitäten können Sie im OLYMP-Social-Report nachlesen.

Die OLYMP-Bezner-Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität der Menschen vor Ort nachhaltig zu verbessern

 Geben ist weit seliger denn nehmen – die OLYMP-Bezner-Stiftung

Schon seit Langem engagiert sich OLYMP auch für humanitäre Hilfsprojekte und rief 2008 deshalb die OLYMP-Bezner-Stiftung ins Leben. Diese steht in intensiver und dauerhafter Kooperation mit den Fertigungsbetrieben, um im Rahmen von sinnstiftenden Wohltätigkeitsprojekten in den Produktionsländern die Lebensqualität der Menschen vor Ort nachhaltig zu verbessern.

Wir finden: OLYMP passt perfekt zu unserer Unternehmensphilosophie und wir sind stolz, OLYMP Produkte bei uns anbieten zu können.  Hier geht es zu den OLYMP Produkten im PETER HAHN Online Shop.