Die schönsten Antworten unseres Gewinnspiels

„Mit allen Sinnen gewinnen“ – so lautet der Titel unseres großen Gewinnspieles, mit dem wir Sie von Februar bis Juni auf eine Reise der Sinne mitnehmen. Im Februar ging’s los und alles drehte sich dabei um den ersten Sinn „Fühlen“. Gesucht waren die kreativsten Antworten auf die Frage, wie sich Kaschmir auf der Haut anfühlt.

Zum Artikel
 

Mit allen Sinnen gewinnen!

Unser Gewinnspiel geht weiter! Fühlen, Sehen, Schmecken, Hören, Riechen –mit Peter Hahn gehen Sie von Februar bis Juni auf eine Reise der Sinne. Und dabei stellen wir jeden Monat eine neue Gewinnspielfrage und überraschen Sie mit tollen Preisen. Aber nicht nur das: Mit etwas Glück wartet am Ende unser Hauptgewinn, ein Luxus-Trip für zwei Personen nach Marrakesch! Die orientalische Stadt bietet eine Vielzahl sinnlicher Genüsse. Der März steht ganz im Zeichen des Sehens, unserem wohl wichtigsten Sinn.

Zum Artikel
 

Zwei Tage Mode, Blusen, Styling – jetzt bewerben!

Blusen sind eines der Trendthemen 2018. Die Kollektionen aus unserem Haus übertreffen sich gegenseitig mit frischen und durchdachten Entwürfen. Auch bei unserem Kunden-Event in Stuttgart am 12. und 13. April spielen Blusen die Hauptrolle. Erkunden Sie als eine von zehn exklusiven Teilnehmerinnen, was die unverzichtbaren Klassiker an neuen Details zu bieten haben. In entspannter Atmosphäre erfahren Sie, wie Sie damit immer wieder neue Looks kreieren und in welche Stücke sich eine Investition jetzt besonders lohnt.

Zum Artikel
 

Marrakesch – Magisches Blau im Jardin Majorelle
© typhoonski/iStock/Getty Images Plus

Licht, Formen, Muster und Farben des Orients: Die marokkanische Stadt am Fuß des Hohen Atlas hat immer wieder Schriftsteller, Künstler und Modeschöpfer inspiriert. Vor allem im Jardin Majorelle, den der Designer Yves Saint Laurent zum neuen Leben erweckte, können heute Besucher selbst in die verzauberte Atmosphäre eintauchen.

Zum Artikel
 

Marrakesch – eine Reise ins Land der Sinne
(© Keohane, Riyad El Cadi)

Marrakesch ist eine Stadt wie aus einem Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Der Marktplatz Djemaa el Fna ist mehr Bühne für Gaukler, Affendompteure, Schlangenbeschwörer und fahrendes Volk als eine Drehscheibe des Handels. Jeden Tag schwingt Berbermusik über den Platz, Tanzgruppen führen folkloristische Tänze auf, Akrobaten fesseln Besucher mit halsbrecherischen Vorführungen. Abends verwandelt sich der Djemaa el Fna zu einer großen Open-Air-Gourmetmeile mit vielen mobilen Küchen, die die abendliche Luft mit den exotischen Gerüchen des Orients erfüllen. Diese Besonderheit würdigte die UNESCO im Jahre 2001, indem sie den Djemaa el Fna in die Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit aufnahm.

Zum Artikel
 

OLYMP – ein Unternehmen setzt sich weltweit für faire Arbeitsbedingungen ein

Unseren Nachkommen eine lebenswerte Zukunft ermöglichen -̶  dafür setzen wir uns ein. Dazu gehört auch, unsere Mode entlang der Lieferkette zu begleiten und für die Einhaltung von Sozialstandards zu kämpfen. Gemeinsam geht das besser als alleine. Daher sind wir wie der Hemdenhersteller OLYMP seit vielen Jahren Mitglied bei amfori BSCI (Business Social Compliance Initiative). Regelmäßig treffen wir uns bei den amfori BSCI-Konferenzen und tauschen uns aus. So profitieren wir von unseren gegenseitigen Erfahrungen, denn die Arbeitsbedingungen bei unseren Lieferanten sind für uns genauso wichtig wie für OLYMP.

Zum Artikel
 

Magisches Marrakesch – Unser Katalogshooting

Der neue Katalog ist da! Und wenn Sie schon drin geblättert haben, sind Ihnen bestimmt die vielen Bilder aufgefallen, die den Zauber des Orients versprühen. Das Shooting für die Frühjahr/Sommer-Kollektion und unseren TV-Spot haben uns nach Marrakesch geführt, die alte Königsstadt Marokkos. Unser Team, vom Fotografen über die Make-Up-Artists bis zu den Models, war von der Kulisse aus 1001 Nacht ganz fasziniert. Die Erinnerung an das magische Morgenland glänzt noch immer in den Augen.

Zum Artikel
 

Leichter Salat für Brunch und Buffet

Freuen Sie sich auch schon über die ersten milden Temperaturen? Die Sonne lässt sich jetzt wieder ab und an blicken. Das macht Lust und Laune, den Frühling gemeinsam mit lieben Freunden zu begrüßen. Ich lade dann immer gerne zu einem Frühlingsbrunch ein. Und da die Tage von Weihnachten bis Neujahr voller Leckereien waren, möchte ich meinen Lieben Leichtes und Frisches servieren. Mein Lieblingsrezept ist ein Mango-Mozzarella-Salat. Besonders die süße, frische Note des Vinaigrette macht diesen Salat zu meinem Buffet-Highlight. Probieren Sie es mal aus!

Zum Artikel
 

PETER HAHN wünscht Ihnen alles Gute für 2018
(©oatawa/iStock/Getty Images Plus)

Da ist es passiert: Wir haben Dezember und das Jahr ist schon wieder rum. Das ging mal wieder ganz schön schnell, finde ich. War nicht eben noch Sommer? Aber der Blick auf den Kalender trügt nicht: Silvester steht vor der Tür. Und damit nicht nur eine schöne Gelegenheit zu feiern, sondern auch ein guter Moment, um innezuhalten und auf das zurückliegende Jahr zu blicken. Ein bisschen Bilanz ziehen. Ich mache das gerne.

Zum Artikel
 

Weil wir die Umwelt lieben: Unsere Nachhaltigkeits-Task Force bei Peter Hahn

Es ist ein gutes Gefühl, das Richtige zu tun. Wir bei Peter Hahn glauben, dass zu hochwertigen Textilien auch ein verantwortungsvoller Produktionsprozess gehört. Bestimmt kennen Sie schon unsere nachhaltige Kollektion: GREEN COTTTON by PETER HAHN. Wir betreiben diese grüne Produktlinie seit mehr als 20 Jahren erfolgreich. Bei den Artikeln der Kollektion verwenden wir ausschließlich Biobaumwolle. Das heißt, die Baumwolle wächst auf einem Boden, der seit mindestens drei Jahren frei von chemischen Düngern sowie Schädlingsbekämpfungsmitteln ist. Gentechnik ist streng verboten. So gewinnen wir eine natürliche, umweltverträgliche Faser.

Zum Artikel