Karo-Muster-Outfits

Schick in Karos – Must-haves der Saison

Ein beliebter Klassiker ist zurück: das Karo. Ob groß oder klein, in dieser Saison darf dieses Muster nicht fehlen. Von Tartan, Glencheck, Vichy bis Hahnentritt – so haben Sie dieses klassische Muster noch nie erlebt. Neue Farben und Dessins bringen frischen Wind in traditionelle Muster. Die aktuellen Interpretationen lassen unser Herz höher schlagen. Wer wird Ihr neuer karierter Liebling?

Gerade jetzt, wenn die Tage kühler werden, gibt es viele Möglichkeiten, mit klassischen Mustern auf Mänteln, Hosen und Anzügen seinen modischen Geschmack unter Beweis zu stellen. Wir wollen Ihnen heute die unterschiedlichen Karos vorstellen und Ihnen ein paar Styling-Tipps für den perfekten Auftritt mitgeben.

Unterschiedliche Karo-Muster

  1. Tartan – mehr als nur Schottenkaro
  2. Vichy-Karo – klassisch bodenständig
  3. Hahnentritt – schön gerade
  4. Glencheck – very britisch

1. Tartan – mehr als nur Schottenkaro

Tartan-Muster

Tartan-Muster

Das Tartanmuster hat insbesondere in Schottland eine große Bedeutung. Der Stoff wurde bereits vor hunderten von Jahren zur Herstellung der traditionellen Kilts und Plaids verwendet und jeder der schottischen Clans verfügte über eine einzigartige Variante des berühmten Karos.

Je nach Farben, Breite und Abstand der Fäden im Muster war die Zugehörigkeit des Trägers zu einem der Clans erkennbar. Auch heute noch erfreut sich das „Schottenmuster“ großer Beliebtheit und ist speziell in den Wintermonaten ein absolutes Must-have in jedem Kleiderschrank

2. Vichy-Karo – klassisch bodenständig

Vichy-Karo

Vichy-Karo

Das Vichy-Karo ist im Englischen auch unter den Namen „Gingham“ bekannt. Kennzeichnend für das Vichy-Karo ist das gerade, symmetrische Schachbrettmuster. Breite Streifen der Grundfarbe, meistens Weiß, wechseln sich mit der Zusatzfarbe ab – bei klassischem Vichy-Karo meistens Schwarz oder Rot. Das Muster sieht aber auch mit Pastellfarben hübsch aus. Ein Hauch Marine-Look entsteht bei Blautönen, insbesondere bei einem schönen Dunkelblau.

3. Hahnentritt – schön gerade

Hahnentritt-Muster

Hahnentritt-Muster

Hahnentritt ist die Klassiker unter den Mustern und ein Must-have für diesen Herbst und Winter. Die schwarz-weiße Karo-Optik ist elegant und ergibt mit kräftigen Farben einen charmanten Look – zeitlos, aber dennoch modern. Hahnentritt ähnelt dem Vichy-Muster, aber anders als bei diesem fließen beim Hahnentritt-Muster die Karos ineinander über und die Ecken werden durch kleine Verlängerungen im rechten Winkel miteinander verbunden. Bei genauer Betrachtung sieht das Muster aus wie kleine Windräder, die sorgfältig nebeneinander angeordnet sind.

4. Glencheck – very britisch

Glencheck

Glencheck

Lust auf etwas britischen Country-Lifestyle? Dazu passt das Glencheck-Muster perfekt. Der Ursprung des Glencheck-Musters liegt in den schottischen Highlands. Traditionellerweise wird dieses Muster für Blusen, Hemden und Anzüge verwendet. Zu erkennen ist es ganz leicht: Glencheck wirkt wie ein Karo in einem Karo.

Haben Sie beim Anblick des Musters das Gefühl, dass hier zwei Karo-Muster übereinander gelegt wurden, dann handelt es sich um das Glencheck-Muster. Je stärker der Kontrast zwischen den sich überlagernden Karo-Mustern, desto sportlicher wirkt das Dessin. Kommt eine dritte Farbe hinzu, beispielsweise ein Rot zum Schwarz-Weiß-Glencheck spricht man auch vom Prince-of-Wales-Check.

Unser Styling-Tipps:

Karos sind in dieser Saison ganz groß im Trend. Ob Hahnentritt, Vichy, Glencheck, Tartan – in der Modebranche gibt es viele unterschiedliche Muster. Sie finden sie in dieser Saison auf Jacken, Mänteln, Hosen, Blusen, Kleidern und sogar auf Accessoires. Ganz gleich, für welches Muster Sie sich entscheiden, unsere Stylingtipps helfen Ihnen, sich mit Karos ins richtige Licht zu setzen.

Karos fallen auf und sind stets ein Hingucker. Deshalb ist es wichtig, beim Styling auf einen Ausgleich zu setzen. Um Ruhe und Eleganz in Ihr Outfit zu kriegen, kombinieren Sie Kariertes immer mit einfarbigen, schlichten Teilen – auf keinen Fall mit anderen Mustern. So wirkt Ihr Outfit stilvoll und modisch. Achten Sie darauf, dass die Farben des Karo-Musters sich im Rest Ihres Outfits wiederfinden. So erhalten Sie einen stimmigen Look.

Hier unsere Lieblings-Outfits:

Klassisch oder leger – unsere Karo-Lieblinge sind in dieser Saison ein wahrer Schatz in Ihrem Kleiderschrank. Die Kombination und die Looks sind einfach zeitlos elegant und zugleich modern. Und am Abend haben Sie mit den richtigen Accessoires im Nu ein perfektes Ausgeht-Outfit gezaubert.

1. Ein Statement mit Blazer und Jeans

Karo-Muster-Outfit-1

Blazer von SPORTALM KITZBÜHEL Art.-Nr. 110627,
Rundhals-Shirt mit 3/4-Arm von SPORTALM KITZBÜHEL Art.-Nr. 845644,
Schlupf-Sweat-Jeans von PETER HAHN Art.-Nr. 636582,
Taillen-Web-Gürtel von SPORTALM KITZBÜHEL Art.-Nr. 319379

2. Edler Mantel mit Pullover

Karo-Muster-Outfit

Longjacke mit abknöpfbarem Bubikragen von LAURA BIAGIOTTI DONNA Art.-Nr. 106008,
Pullover aus 100 % Kaschmir von LAURA BIAGIOTTI DONNA Art.-Nr. 828759,
Knöchellange Hose von LAURA BIAGIOTTI DONNA Art.-Nr. 604713

3. Karos ganz modern

Karo-Muster-Outfit

Jersey-Blazer von FADENMEISTER BERLIN Art.-Nr. 107664,
Rundhals-Pullover mit dezenter Struktur von MAERZ MUENCHEN Art.-Nr. 854117,
Knitterarme 7/8-Hose von IWNDSOR Art.-Nr. 609255

4. Karos und Kleider – eine perfekte Kombination

Kleid mit 3/4-Arm von LOUIS AND MIA Art.-Nr. 114911,
Flache Beuteltasche aus 100 % Leder von AIGNER Art.-Nr. 308437,
Stiefel von KENNEL & SCHMENGER Art.-Nr. 320856

Entdecken Sie weitere Karo-Styles und Outfits in unserem Online-Shop.