GUT ZU WISSEN – Entdecken Sie unsere Gütesiegel

Transparenz und Information sind uns sehr wichtig – wir möchten Sie direkt am Produkt über Aspekte informieren, die für Sie relevant sein könnten. Daher haben wir im Onlineshop eine Reihe von Gütesiegeln integriert, die Ihnen auf einen Blick zeigen, worauf wir besonders Wert legen. Das Siegel „ÖKO-TEX® Standard 100“ beispielsweise steht für schadstoffgeprüfte Textilprodukte. Diese Produkte sind  auch für Allergiker besonders geeignet. Das Siegel „PURE NEW WOOL“ sagt aus, dass nur reine Schurwolle verwendet wurde und die Qualität strengen Prüfungen unterliegt. Das Siegel „GOOD SHIRT“ von ETERNA  steht für schadstoffgeprüfte Materialien, sichere & soziale Arbeitsplätze und umweltfreundliche Betriebe. 

Zum Artikel
 
Upcycling-Kaschmir-Poncho

Upcycling – So nachhaltig kann Kaschmir sein

Haben Sie schon mal was von Upcycling gehört? Dieser Begriff leitet sich vom Wort Recycling ab. Doch anstatt Wertstoffe in die Wiederaufbereitung zu geben, werden aus ungebrauchten Dingen schöne neue Gegenstände gemacht. Aufwerten statt wegwerfen ist das Credo.

Der Upcycling-Trend begegnet uns heutzutage beinahe an jeder Ecke: Aus alten Paletten werden Gartenmöbel, ausrangierte Einmachgläser werden zu Blumenvasen und manch ein Autoreifen wird zu modischen Badesandalen weiterverarbeitet. Die Idee dahinter ist immer dieselbe: Aus Alt mach Neu.

Zum Artikel
 
Südwolle-Group

Südwolle Group – Unser Garnspezialist für Schurwolle

Schurwolle ist Natur pur. Wärmend und langlebig gibt uns Schurwolle ein tolles Tragegefühl und ist daher nicht aus unserem Sortiment wegzudenken. Heute stellen wir Ihnen einen ganz besonderen Experten vor, der uns seit Langem mit dem wunderbar weichen Garn aus der Kollektion Biella Yarn versorgt: die Südwolle Group.

Zum Artikel
 
Markenportrait-Efixelle-nachhaltige-Mode

Markenportrait Efixelle: Qualität made in Germany

Das Modelabel EFIXELLE überzeugt uns neben tollen Prints und einem hohen Tragekomfort vor allem durch seine Historie: langjährige Erfahrung und regionale Produktion zeichnen das Unternehmen bereits seit mehr als einem Jahrhundert aus.

Zum Artikel
 

Unsere Kooperation mit der hessnatur Stiftung

 Zwei Jahre lang haben wir gemeinsam mit mehreren Partnern in Deutschland und in China ein sogenanntes Public-Private-Partnership-Projekt (PPP)* durchgeführt. Über die Aktivitäten in China haben wir bereits berichtet. Heute wollen wir Ihnen unsere Aktivitäten in Deutschland vorstellen.

Zum Artikel
 

Fashion Week Berlin: Wir waren dort
(© Patrizia Strupp)

Die Fashion Week Berlin, auch Berliner Modewoche genannt, findet seit 2007 zwei Mal im Jahr statt. Hier treffen sich alle Modegrößen aus Deutschland und der ganzen Welt. Die Atmosphäre ist fantastisch, die Shows inspirierend. Für uns ist die Fashion Week in Berlin ein absolutes Muss, unser schönster Pflichttermin im Jahr. Wie jedes Jahr steigen bei uns Vorfreude und Neugier. Welche neuen, interessanten Label werden wir entdecken? Was gibt es Neues zum Thema Nachhaltigkeit? Für alle an Nachhaltigkeit interessierten Messebesucher ist das Highlight auch in diesem Jahr der Green Show Room – die Messe der nachhaltigen Labels.

Zum Artikel
 

Blick hinter die Kulissen: Lieferantenschulungen in China

Heute möchten wir Ihnen gerne einen langjährigen Lieferanten von uns aus China vorstellen. Anlass ist die Teilnahme dieses Lieferanten an unserem Public Private Partnership-Projekt (PPP).* In einem solchen PPP-Projekt arbeiten die öffentliche Hand (der Staat)  und die Privatwirtschaft (PETER HAHN) zusammen, um entwicklungspolitische  Ziele zu erreichen, wie beispielsweise die Weiterbildung von Angestellten in Produktionsstätten in Schwellen- und Entwicklungsländern wie China.

Zum Artikel
 

Einsatz für Mensch und Natur – Lieferantentag in Bangkok

Nachhaltigkeit bei Peter Hahn, das sind in erster Linie faire Produktionsbedingungen, ökologische Materialien sowie Schutz von Umwelt und Tier. Seit mehr als fünf Jahren beschäftigen wir uns gezielt mit diesen Themen. Wir glauben, dass zu hochwertigen Textilien auch ein verantwortungsvoller Produktionsprozess gehört. Und das bedeutet, dass wir uns für faire Arbeitsbedingungen und nachhaltige Produktion bei unseren Lieferanten einsetzen. Unser Ziel ist es, sie davon zu überzeugen, dass nachhaltiges Handeln gut für uns alle und für unsere gemeinsame Zukunft ist. Deshalb gehören Vor-Ort-Besuche bei uns fest zum Nachhaltigkeitsprogramm.

Zum Artikel
 

Fünf Versprechen Unsere Grundsätze für mehr Nachhaltigkeit.
(©Kerrick/iStock/Getty Images Plus)

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Viele sprechen darüber – doch wir bei Peter Hahn leben es auch. Das haben wir unserem Nachhaltigkeitsreferat zu verdanken, das mit viel Engagement seit 2012 dieses wichtige Thema in alle Bereiche des Unternehmens trägt – vom Einkauf bis hin zum Versand. Wir übernehmen Verantwortung für die Umwelt, für die Einhaltung sozialer Standards und für den fairen Umgang mit Partnern und Lieferanten. Das ist fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.

Zum Artikel
 

Brax – Bildungsprojekt in der Dominikanischen Republik

Die Arbeitsbedingungen bei unseren Lieferanten sind uns sehr wichtig. Seit 2012 haben wir deshalb bei PETER HAHN ein Nachhaltigkeitsreferat. Seit 2016 gibt es zusätzlich eine Nachhaltigkeits-Task-Force, bestehend aus Mitarbeitern der Bereiche Einkauf und Qualitätsmanagement. Und seit 2013 sind wir zudem Mitglied in der Business Social Compliance Initiative (BSCI). Ziel dieser Initiative ist der Kampf gegen Ausbeutung, gegen schlechte Bezahlung und schlechte Arbeitsbedingungen. Und wir kämpfen nicht alleine. Gemeinsam sind wir stark und so vereint die BSCI mittlerweile rund 2.000 Mitglieder. Ein Mitkämpfer für die gute Sache ist BRAX. Wir wollen Ihnen heute mehr darüber erzählen.

Zum Artikel