Ein heißer Wintertraum: Apfelstrudel im Glas
(©matucha/iStock/Getty Images Plus)

Kalt draußen, nicht wahr? Der Wind schneidet ganz schön auf der Haut und man meint, jeden Moment rieseln Schneeflocken aus der frostigen Luft. Trotzdem gehe ich gerne raus. So ein Spaziergang bei der Kälte weckt einfach die Lebensgeister. Wenn ich dann heimkomme, bin ich oft richtig durchgefroren und meine Hände sind klamm. Dann gibt’s nur eins: Eine warme Tasse in die Hand und es mir gemütlich machen. Tee ist natürlich immer eine gute Möglichkeit. Aber da ich gerne Neues ausprobiere, bin ich vor kurzem auf ein Rezept für ein tolles winterliches Getränk gestoßen, das perfekt zu Advent und Weihnachtsstimmung passt. Und das einen Duft wie warmes Gebäck verbreitet: Apfelstrudel im Glas. Ein Genuss für die ganze Familie.

Apfelstrudel im Glas

Das Beste zuerst: Der Drink ist superschnell zubereitet und benötigt lediglich fünf Zutaten. Los geht’s!

Für vier Gläser brauchen Sie:

– 800 ml naturtrüben Apfelsaft

– 2 EL Sahnequark

– 2 EL Crème fraîche

– 1 TL Zimt

– nach Belieben ein wenig Honig

Diese simplen Zutaten finden sich meist in jedem Vorratsschrank wieder

Geben Sie den Apfelsaft, den Quark und die Crème fraîche in einen Topf und pürieren Sie alles bis es schön cremig ist. Anschließend auf dem Herd erhitzen, nicht kochen. Wenn Sie möchten, können Sie gerne ein bisschen Honig dazugeben. Nach ein paar Minuten rühren Sie etwa einen halben Teelöffel Zimt unter. Gießen Sie die heiße Flüssigkeit in vier große Gläser. Nochmal mit ein wenig Zimt bestäuben und dann sofort servieren und genießen!

Der leckere Drink ist schnell & einfach zubereitet

Mhmm … herrlich! Die Kombination aus Apfel und Zimt bringt einen Hauch von Weihnachten ins Haus. Da wird mir gleich wieder warm, egal wie lange ich draußen war.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen! Verraten Sie uns gerne in den Kommentaren, wie Ihnen unser Apfelstrudel im Glas geschmeckt hat.