Nimm das, Herbst: Angesagte Jacken & Mäntel

Herbst, wir müssen reden. Du bist oft ziemlich nass und grau. Und da ist es ja kein Wunder, dass ich dich am liebsten aus meiner gemütlichen Sofa-Perspektive betrachte. Dann halte ich eine heiße Tasse Tee in der Hand, wickle einen Kaschmirschal um den Hals und mache es mir mit paar Decken gemütlich.

Aber weißt du, Herbst, so rein auf Vermeidung kann man ja auch keine schöne Beziehung aufbauen, meinst du nicht auch? Ich finde, ich sollte mir von dir nicht vorschreiben lassen, dass ich drinnen bleiben muss, nur weil du dich gerade von miesepetriger Seite zeigst. Nein, ich will auch rausgehen. Will die Frische atmen, das Blättertreiben sehen, spazieren gehen. Und am besten nehme ich dazu mein Sofa-Gefühl einfach mit.

Ja, das geht wirklich. Mit Jacken, Mänteln und Schals, die so kuschelig sind, dass sie mir das schöne Zuhause-Gefühl schenken. Und dabei haben sie auch noch Klasse und lassen mich bestens aussehen. Wohlfühl-Faktor pur. Einige dieser Beschützer, in denen ich mich trotz Wind und Kälte richtig geborgen fühle, stelle ich hier gerne vor.

Der elegante Blazermantel von Peter Hahn aus 100% Schurwolle mit zwei Pattentaschen ist ein echtes Highlight, das sich sowohl eleganten, wie auch sportiven Outfits anpasst. Ich mag die dezenten Längsteilungsnähte. Die zaubern eine schlanke Silhouette. Durch seine edle Optik in der Trendfarbe Grau bleibt der Mantel zeitlos schön. Toll passen dazu ein schwarzer Pullover auf einer schwarzen Hose sowie Ankle-Boots, um den eleganten Stil aufrecht zu erhalten. Statt einem Pullover macht sich aber auch Kleid mit einer schwarzen Strumpfhose drunter bestens.

Eine tolle Kombination mit dem grauen Fischgrat-Gewebe des Mantels ergibt sich auch mit gemütlichen Oversized-Pullovern. Statt Stiefeln empfehle ich bei dieser Variante Sneaker. Das gibt dem Ganzen einen lässigen Touch. Egal für welche Variante Sie ch entscheiden, mit dem Wollmantel sind Sie im Winter besonders geschützt: Ihre ganz persönliche Kuscheleinheit haben Sie einfach immer dabei

Und wenn es regnet oder sogar schneit? Dann gehen Sie mit der Daunen-Long-Steppjacke von SCHNEIDERS SALZBURG auf Nummer sicher. Die Jacke besteht nicht nur aus wasserabweisenden, hochwertigen Mikrofasern, sondern ist auch noch winter- und kältetauglich. Der erfrischende Blauton hat es mir richtig angetan. Der setzt der Tristesse grauer Tage nämlich etwas schön Frisches entgegen. Die Füllung mit Daunen und Federn hält optimal warm. Kombinieren Sie den modischen City-Chic noch mit einem Rundhals-Shirt aus dem Hause SCHNEIDERS SALZBURG mit floralen Motiven und einer edlen Jeans von FADENMEISTER BERLIN, die sich durch den 5-Pocket-Schnitt auszeichnet. Fertig ist das tolle Outfit für Schlechtwetter-Tage.

 

Ein weiterer Favorit ist das Cape von Fuchs & Schmitt. Sie werden es lieben. Nicht nur aufgrund seines modernen City-Looks, sondern wegen des kuscheligen Webpelzes, der sich wunderbar weich auf der Haut anfühlt. Das Cape hält angenehm warm und bietet dank der Weite im Schulter- und Armbereich noch große Bewegungsfreiheit. Kombinieren Sie das Cape am besten mit einem Rollkragenpullover in einem hellen Grau oder Weiß. Das setzt den Kontrast zum Pelz uf elegante Weise in Szene. Noch eine passende Jeans von FADENMEISTER BERLIN und eine klassisch dunkelblaue Tasche von AIGNER dazu und das Outfit ist trotz sportlicher Sneaker immer noch elegant.

Bei so einer tollen Auswahl an kuscheligen und warmen Jacken bekomme ich dann doch große Lust, auf einen Spaziergang an der frischen Luft und es mir anschließend auf dem Sofa wieder gemütlich zu machen.