Tippen und Enter drücken.

Startseite » Fashion » Trends » Trendvorschau: Fifties Revival Die Fünfziger sind zurück

Trendvorschau: Fifties Revival Die Fünfziger sind zurück

Trendvorschau: Fifties Revival Die Fünfziger sind zurück

Erinnern Sie sich noch an die glorreichen 50er? Was waren das früher für tolle Zeiten, mit ihrer frohen Aufbruchsstimmung, mit neuen Häusern, gepflegten Gärten und polierten Autos, die in der Sonne glänzten. Toast Hawaii und Multimix eroberten die Küche und im Radio erklangen die Stimmen von Julie London und Caterina Valente. Das Schöne an guten Dingen ist: Sie kommen wieder. Heute erleben wir ein Fifties-Fashion-Revival, das uns die elegante weibliche Mode dieser Zeit zurückbringt. Ganz viel davon finden Sie in der neuen Kollektion von Uta Raasch wieder, die den gediegenen und romantischen Stil modern ansprechend interpretiert. Die Modelle überraschen in dieser Saison mit ihren dezenten Schnitten, die wunderschön die weibliche Silhouette betonen.

Für einen Hauch von Jackie Kennedy und Grace Kelly

So wie damals schon liegt der Fokus auf eleganter femininer Silhouette, die die Taille betont. Die Fünfziger, das sind die Geburtsstunde der Sanduhr-Figur. Die raffinierten Schnitte machen die Schultern breiter und heben eine weibliche Hüfte hervor, während die Taille ansprechend schmal bleibt. Uta Raasch führt in der neuen Kollektion Bleistiftröcke, Figur umschmeichelnde Blusen und taillierte Kleider sowie passende Jacken.

Blazer Art.-Nr. 142 869, Jacke Art.-Nr. 113 798

Der Look wurde bis ins kleinste Detail durchdacht. Florale Prints und feine Dessins machten den Style lebendig. Raffinierte Volants, Ornamente und Spitze zeigten einen spielerischen Charakter, ohne übertrieben zu sein. Zu einem abgerundeten Outfit gehörten in erster Linie eine passende Jacke, Schuhe und geschmackvolle Accessoires, die Elemente des Designs widerspiegeln.

Kurzmantel Art.-Nr. 142 441, Bluse Art.-Nr. 703 333, Jersey-Rock Art.-Nr. 988 204

Zwar waren in den Fünfzigern die meisten Kinofilme noch in Schwarz-Weiß, doch in der Mode sorgten kontrastreiche, aber nicht zu bunte Farben für den Hinguck-Effekt. So wie auch in der Kollektion von Uta Raasch, die klar sagt: auffallend und gern gesehen, aber dabei gediegen und elegant. Unser Styling-Tipp: Lassen Sie die Farben der Kleidungsstücke ineinander aufgreifen. So harmoniert alles gut miteinander und sorgt für einen stimmigen, authentischen Stil. Das Outfit eignet sich perfekt für die Übergangszeit und wirkt sehr raffiniert für einen besonderen Anlass.

Wenn Sie sich einen Ausflug in die Fünfziger gönnen, wartet feminine Mode voller Esprit und Fantasie auf Sie. Die gute alte Zeit ist vielleicht lange her, aber wir halten ihre schönen Seiten gerne lebendig. Wie finden Sie den Fünfziger-Jahre-Trend?