Tippen und Enter drücken.

Trend Esprit Nomade – Boho-Chic trifft African Spirit

Trend Esprit Nomade: African Spirit

Bestimmt haben Sie schon vom Bohemian-Chic gehört. Diese feminine und romantische Art, sich zu kleiden, entstand schon in den 20er Jahren. Trotzdem ist der Stil immer noch topmodern. Das jedoch nicht nur wegen der tollen Looks, die der Boho-Chic mitbringt, sondern auch wegen des leichten Lebensgefühls, das er vermittelt: Boho-Chic steht für Freiheit und Leichtigkeit. Die wallenden Kleider, großzügigen Schnitte und großflächigen Muster strahlen elegante Gelassenheit und modische Selbstbestimmung aus. Gleichzeitig wirken sie lässig und romantisch. Kombiniert mit exotischen Prints und Farben weckt der Trend die eigene Entdeckungslust und eine Sehnsucht nach fernen Kulturen. Boho-Chic und African Spirit im Mix ergänzen sich also prima und sorgen für eine spannende und beflügelnde Ausstrahlung. Vielmehr als nur eine Modeerscheinung ist der Trend Esprit Nomade also auch eine Lebenseinstellung.

Esprit Nomaden sind abenteuerlustig, weltoffen und lieben ihre eigene Freiheit. Obwohl Outfits im Boho-Stil oft vulominös und auffällig wirken, ist der Stil tatsächlich sehr vom Minimalismus geprägt. Vor allem Naturmaterialien spielen eine große Rolle beim Styling. Wir zeigen Ihnen, welche Keypieces für den Trend Esprit Nomade essentiell sind und wie Sie ein authentisches Boho-Outfit zusammenstellen.

Trend Esprit Nomade: Boho-Chic
Kleid von BASLER, Art.-Nr. 11630488 
(Foto: IG @schminktante und @huesch.co)

Keypieces für den Trend-Style Esprit Nomade

Retro- und Vintage-Elemente bilden die Basis für ein gelungenes Outfit. Der Look soll schließlich Boho-gerecht an die Hippie-Bewegung der 20er Jahre erinnern und den African Spirit wecken. Echte Keypieces sind darum:

  • Maxikleider und locker geschnittene Blusen, gerne mit Fransen oder Quasten, am besten aus natürlichen Materialien wie Seide oder Kaschmir.
  • Strickjacken und -pullis oder Ponchos.
  • Stiefel mit flachen Absätzen – oder Zehensandalen für den Sommer.
  • Auffällige Accessoires wie Hüte oder Ledergürtel, diese gerne verspielt im geflochtenen oder geknoteten Stil, sowie Umhängetaschen in Beutelform.
  • Schmuck aus Naturmaterialien wie Muscheln oder Stein, beispielsweise Armreifen aus Holz oder Perlmutt sowie Ketten mit Feder- oder Steinanhängern.

Natürlich wirkende oder erdige Töne wie Braun, Rot und Orange, grünliche Nuancen oder Schwarz und Weiß schmeicheln dem Trend Esprit Nomade besonders. Blumenprints oder geometrische und Ethno-Muster runden den Stil ab. Typisch sind zum Beispiel großflächige Karomuster oder symbolträchtige Drucke.

Trend Esprit Nomade: Boho-Chic
Kleid von UTA RAASCH, Art.-Nr. 10083488, Mantel von PETER HAHN, Art.-Nr. 13119388
(Foto: Doro, IG @nowshine)

So stylen Sie tolle Looks im Boho-Chic mit African Spirit

Mit einer grob gestrickten Jacke oder einem gemusterten Cardigan können Sie schon alltägliche Outfits in einen African-Boho-Look verwandeln. Kombinieren Sie beispielsweise einen Poncho zu T-Shirt und Jeans. Oder tragen Sie einen schlichten Pullover zu einem auffällig gemusterten Rock.  

Trend Esprit Nomade: African Spirit
Rundhals-Pullover von INCLUDE, Art.-Nr. 82885588, Rock von PORTRAY BERLIN, Art.-Nr. 98074888
(Foto: Beate, IG @befifty)

Besonders Blumenprints haben im Bohemian-Chic Dauersaison. Das Schöne daran: Ihre luftigen Sommerkleider aus leichten Stoffen können Sie im Herbst einfach mit einer Jeans- oder Lederjacke ergänzen. Im Winter kombinieren Sie Ihr Lieblingskleid mit einer groben Strickjacke. Boots oder Stiefel im Cowboy-Stil passen immer. Besonders flache Schuhe oder niedrigere Absätze betonen die lässige Eleganz des Trends.

Trend Esprit Nomade: Boho-Chic
Kleid von PORTRAY BERLIN, Art.-Nr. 10403777
(Foto: Nicole, IG @nicole_lange_stuggi)

Beim Trend Esprit Nomade sind Ihrer Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Die verschiedenen Muster und Prints dürfen auch gemixt werden. Achten Sie nur darauf, dass die Kombination nicht zu wild wird. Tragen Sie zu einem wilden Blumenprint zum Beispiel ein einfaches Streifenmuster oder kombinieren Sie kräftige Karos beispielsweise mit einem Musterprint, der sich farblich nur dezent vom Grundton abhebt. Halten Sie verschieden gemusterte Kleidungsstücke einfach aneinander und beurteilen Sie selbst, ob Ihnen die Kombination gefällt.  

Tatsächlich spielen beim Trend Esprit Nomade die Accessoires die Hauptrolle. Sie runden Ihren Look perfekt ab und verleihen ihm den gewünschten romantischen Touch. Veredeln Sie zum Beispiel Ihre Strickjacke mit einem ledernen Gürtel. Probieren Sie doch mal mehrere Halsketten mit verschiedenen Anhängern aus oder stecken Sie sich einen Ring mit auffälligem Stein an.

Extra Tipp für Boho-Chic:

Auch um den Kopf darf es verspielter werden. Accessoires für die Haare sind das i-Tüpfelchen Ihres Styles. Typisch ist die Blume im Haar, alltagstauglicher wird der Look zum Beispiel durch bunte Haarbänder oder gemusterte Tücher. Gerade im Winter praktisch: Greifen Sie für Spaziergänge zu einem Hut.

Wie interpretieren Sie den Trend Esprit Nomade für sich?

Haben Sie Lust, Ihren Outfits ein bisschen Leichtigkeit zu verleihen? Mit einem Blumenprint Sonne in den Winter zu bringen? Oder Ihre Garderobe mit spannenden Prints aufzupeppen? Gehen Sie in unserem Online-Shop auf eine modische Safari und entdecken sich selbst ganz neu.