Tippen und Enter drücken.

Gelbe und grüne Farbtöne strahlen Geborgenheit und Wärme aus. Es sind die Farben, die wir in der Natur am meisten sehen. Daher empfinden wir einen starken Bezug zu ihnen. Gelb wirkt sich erwiesenermaßen positiv auf die Psyche aus, lindert Ängste und fördert die Kreativität. Grün verbreitet Ruhe und Natürlichkeit. Beides sind absolute Gute-Laune-Farben, die eigentlich viel zu selten in unseren Kleiderschränken vorkommen. Dabei kann jeder Farbtyp diese Farben tragen.

Was tragen Sie am liebsten? Hier geht’s zu den Farbenwelten:

Der Frühlingstyp

Nicole mit ihrem sonnigen Haut- und Haarton stehen die warmen Farben besonders gut. Strahlendes Gelb, zartes Orange und frisches Grün sind die ersten Farben der Natur im Frühling. Sie lassen sich prima untereinander kombinieren und bringen Farbe in den Alltag. Diese Gute-Laune-Töne harmonieren gut mit Nicoles warmem Teint und stärken so ihre Ausstrahlung.

Nicole, @nicole_lange_stuggi
Rundhals-Pullover von DAY.LIKE, Art.-Nr. 866913
Kleid von BASLER, Art.-Nr. 131466
Tasche von LAURA BIAGIOTTI ROMA, Art.-Nr. 343418

Wir empfehlen:

  • Warme Farben
  • Farbliche Kombinationen untereinander

Der Sommertyp

Zu einem Sommertyp wie Dorota passen sanfte, ruhige Gelb- und Grüntöne mit einem kühlen Unterton. Der Sommertyp mag es pastellig und weich. Zartes Vanille, frisches Mint und vor allem die Kombination verschiedener Pastelltöne unterstreichen den Stil des sommerlichen Typen. Genau das Richtige für Sie, wenn Sie es clean und schick mögen.

Dorota, @nowshine
V-Pullover von INCLUDE, Art.-Nr. 843410
Jeans-Rock von DAY.LIKE, Art.-Nr. 984784

Wir empfehlen:

  • Sanfte und ruhige Töne
  • Farbliche Kombinationen untereinander

Der Herbsttyp

Ein Herbsttyp wie Anja greift bei Gelb und Grün eher zu den dunkleren Tönen – so wie es uns die herbstliche Natur vormacht. Diese Farben passen gut zu Anjas warmem Haar- und Hautton, sodass ein zurückhaltender, jedoch stimmiger Stil entsteht. Die Farbpalette reicht hier von Ocker, Senf und sonnigen, satten Gelbtönen bis zu Oliv und Moosgrün. Diese lassen sich ganz wunderbar mit Wollweiß und dunklen Brauntönen kombinieren.

Anja, @schminktante | Foto: @huesch.co
Blazer von FADENMEISTER BERLIN, Art.-Nr. 144744
Rundhals-Pullover von PETER HAHN CASHMERE, Art.-Nr. 868570
Slim Fit-Hose von DAY.LIKE, Art.-Nr. 618447

Wir empfehlen:

  • Eher dunklere Töne
  • Kombinationen mit Wollweiß und Brauntönen

Der Wintertyp

Ein heller Teint und dunkle Haare sind die charakteristischen Merkmale eines Wintertypen, so wie Beate. Für ihre perfekte Ausstrahlung braucht sie Gelb und Grün in kühlen Nuancen: helles Zitronengelb, frisches Smaragdgrün oder am besten gleich einen klaren Limetten-Ton. Kombiniert mit einem strahlenden Weiß wird daraus ein perfektes Outfit für ihren Typ.

Beate, @befifty | Foto: @quirin.siegert
Kleid von ELEMENTE CLEMENTE, Art.-Nr. 147413

Wir empfehlen:

  • Kühle Nuancen
  • Kombinationen mit einem strahlenden Weiß

Gelb und Grün gibt es in vielen Abstufungen – da ist für jeden Typ etwas dabei. Holen Sie sich die gute Laune in den Kleiderschrank. Werfen Sie einen Blick in unseren Online-Shop und entdecken Sie jetzt Ihren Liebling.