Tippen und Enter drücken.

Startseite » Lifestyle » Marrakesch – Die Schätze der Souqs

Marrakesch – Die Schätze der Souqs

(©GuyBerresfordPhotography/ iStock / Getty Images Plus)

Shopping in Marokko, das sind abenteuerliche Ausflüge in die Souqs, die Basare des Landes. Unsere Gastbloggerin Julia Bartels, die seit vielen Jahren das hochgelobte Riyad El Cadi in Marrakesch leitet, führt uns durch das bunte Treiben. Lassen Sie sich von ihren Eindrücken verzaubern und gewinnen Sie mit etwas Glück bald eine aufregende Reise zu den 1001 kleinen Läden der Stadt.

Lebhaft, eng, voller wunderbarer Waren und Menschen: Um in die orientalische Welt einzutauchen und landestypische Angebote kennenzulernen, sind Souqs definitiv das passende Erlebnis. Auf diesen Märkten vereinen sich die bunten Farben und die exotischen Gerüche Marrakeschs zu einem vielfältigen Reigen. Ich gehe nur wenige Schritte und alles ist anders. Ein einzigartiges Erlebnis. Der Besuch eines Souqs ist einfach ein Muss.

Straßenszene in Marrakesch
(©Niels Bitsch Street Scene)

Feilschen wie auf dem Basar

So viele Waren! Man fühlt sich schnell erschlagen von den Massen an kleinen Geschäften und ihren Auslagen. Aber die Kreativität der marokkanischen Handwerker ist sehr schön anzusehen. Mitbringen sollte man Zeit, Geduld und eine Menge Humor. Mit viel Witz macht auch das Handeln noch mehr Spaß. Immer angenehm ist der Laden Fil D’or im Souk Semmarine. Die Händler sind ungemein freundlich und preisen die edelsten Babouches an. Babouches sind traditionelle Lederhausschuhe, ein wenig wie halboffene Slipper. Oft sind sie von Hand gefertigt. Ursprünglich als reine Hausschuhe gedacht, sind sie derzeit sehr angesagt und man kann sie zu fast allem anziehen. Es gibt sie auch aus Samt und vielen anderen Materialien.

Traditionelle Babouches
(©pierivb/iStock / Getty Images Plus)

Kleider aus dem Morgenland

Über eine Hühnerleiter steige ich in den Keller hinab zu einer Art Höhle des Ali Baba. Reich bestickte Tuniken, Stolen und andere schöne Stücke für Frauen verlocken mich. Ein Hingucker sind besonders die traditionellen Kaftane. Einen Kaftan darf man allerdings nicht mit dem traditionellen Kleid Djellaba verwechseln, denn dieses hat keine typische Kapuze. Kaftane sind zu besonderen Anlässen und in höheren Gesellschaften beliebt. Sie werden im Vergleich zur Djellaba ausschließlich von Frauen getragen, denn sie stehen vor allem für Schönheit und Weiblichkeit einer Frau. Eine Alternative ist die Takchita. Ähnlich wie der Kaftan besteht diese aus einer Kombination aus Unterkleid und Kaftan ähnlichem Überkleid. Welchen dieser Schätze nehme ich bloß?

Teppichmarkt in Marrakesch
(©Tommy Lee Walker / iStock / Getty Images Plus, ©Niels Bitsch Carpet Market)

Uralte Webkunst

Teppiche sind bestechlich schön bei Bazar du Sud im Teppichbazar. Der marokkanischen Webkunst wird eine große Tradition und lange Geschichte nachgesagt. Besonders bekannt sind die Teppiche aus Schafswolle, die aus dem Atlasgebirge stammt. Die Muster sind immer einzigartig und werden von Hand gemacht.

Auf Schatzsuche

Wer schönen Schmuck und Accessoires sucht, ist in Marrakesch richtig. Die Auswahl ist riesig, aber einige Geschäfte beeindrucken mich immer besonders. Glänzendes Geschmeide und antike Textilien, dekorative Kästchen und vieles mehr findet man bei Coffre des Mysterieux. Oder auch beim Einäugigen am Ende des Souq Mouassine, kurz vor der Kreuzung auf der linken Seite. Wie es so typisch für das Flair der Stadt ist, erinnere ich mich an die große Auswahl auf farbenfrohem Tuch, die Düfte des Ortes, doch der Name des Ladens ist wie Schall und Rauch verflogen.

Einen immensen Fundus an altem Schmuck mit wunderschönen Perlen, Silberarbeiten und traditionellen Steinen bietet Bel Haj im ersten Stock des Foundouk Bab Ftouh. Er hat dort zwei Ladengeschäfte, eines an der Westseite und ein kleineres in der nordöstlichen Ecke des Foundouks. Kundigen Käufern holt er die feinsten Steine unter der Theke hervor.

Selbst durch den Souq treiben

Wenn Sie diese exotischen Märkte einmal selbst aufsuchen möchten, dann gibt es bei Peter Hahn eine einmalige Möglichkeit dazu. Wir verlosen eine Reise nach Marrakesch für zwei Personen. Fünf Tage lang erleben Sie ein aufregendes Programm mit Ausflügen, köstlichen Gerichten und einem Kochkurs für alle Sinne. Ein wahrlich märchenhafter Urlaub.

Wie können Sie teilnehmen? Es ist ganz einfach. Klicken Sie sich auf unsere Gewinnspielseite „Mit allen Sinnen gewinnen“und folgen Sie unserer Aufforderung. Wir drücken Ihnen ganz fest die Daumen.