Passformhosen

Kategorien
Filtern
Sortierung nach:
Beliebteste
1 von 2 »

Seite

Seite 1 von 2

1 von 2 »

Seite

Seite 1 von 2

Warum modebewusste Damen Passformhosen lieben

Passformhosen zeichnen sich durch einen komfortablen Sitz und einen femininen Touch aus. Ohne unangenehmes Kneifen modellieren sie die Figur. Typischerweise verfügen die Hosen über einen Stretch-Anteil, der dafür sorgt, dass die Körperformen unterstützend modelliert werden. Das lässt die Figur schlanker aussehen und sorgt gleichzeitig für ein gutes Tragegefühl. Die Kombination aus Bequemlichkeit und Eleganz macht die Damen Passformhosen zu einer Ideallösung für den Alltag sowie für spezielle GelegenheitenBei Hosen ohne Elasthan-Anteil fällt es oft schwer, das richtige Modell zu finden. Wenn die Damenhose am Gesäß und an den Oberschenkeln scheinbar passt, ist sie in der Taille zu weit. Andere Hosen sind auf den ersten Blick gut geschnitten, leiern jedoch relativ schnell aus. Bei den Damen Passformhosen können die Trägerinnen sicher sein, dass das Material dicht anliegt. Die Formstabilität sorgt dafür, dass der Stoff nicht aufträgt. Durch den nachgiebigen Hosenbund fühlen sich die Damen auch dann wohl, wenn sie die relativ schmal geschnittenen Passformhosen von morgens bis abends tragen.

Eine Damen Passformhose in der richtigen Größe finden

Die hochklassigen Passformhosen für Damen machen Kompromisse unnötig. Bei der Auswahl der geeigneten Modelle sollten sich die Frauen nach ihrer üblichen Größe richten, denn schließlich möchten sie sich in den Hosen wohlfühlen. Stretch gibt zwar nach, sollte aber nicht zu sehr strapaziert werden. Bei einer kleineren Konfektionsgröße könnte die Bequemreserve verloren gehen.Mit den dehnbaren Materialien gleichen sich die Passformhosen an die Figur der Trägerin an. Dafür darf der Bund nicht zu weit unten sitzen. Auch die Länge sollte stimmen. Typischerweise sind die Damen Passformhosen gerade geschnitten. So schmiegen sie sich schön an Hüfte und Oberschenkel an, lassen jedoch ein wenig Spielraum. Wenn es etwas enger und modischer sein darf, kommen auch Slim Fit Passformhosen infrage. Hier ist eine präzise Größenauswahl gefragt, die durch die Anprobe leicht zu ermitteln ist.Bei den Passformhosen stehen neben den Normalgrößen auch Kurzgrößen für kleinere Frauen zur Verfügung. Hier sind wichtige Details wie die Positionierung der Hosentaschen und die exakte Nahtführung auf die spezielle Länge abgestimmt, sodass die Proportionen harmonisch akzentuiert werden.

Feminine Kombinationen mit Passformhosen

Abhängig von der Beschaffenheit und dem Stil der Damen Passformhosen kommen unterschiedliche Kombinationsvarianten infrage. Die schlichten Basic-Hosen im 5-Pocket-Schnitt sowie die Passformjeans werden gerne mit T-Shirts aber auch mit verspielten oder klassischen Blusen getragen. Dazu passen entweder Schnürschuhe oder Trotteurs und Ballerinas. Vor allem bei geraden und schmalen Hosenbeinen haben die Damen viel Spielraum bei der Entscheidung, welche Schuhe sie dazu anziehen möchten. Durch die Ergänzung mit Gürtel und Jacke entsteht ein adrettes Outfit oder auch ein lässiger Look.Für das Büro bieten sich Damen Passformhosen in der schlanken Optik von Businesshosen an. Mit Nadelstreifen oder Bundfalten entsprechen sie einem seriösen Stil. Dieser wird durch elegante aber schliche Pumps und einem harmonisch abgestimmten Blazer vervollkommne.

Alltagstaugliche Damenhosen in idealer Passform

Bei den komfortablen und attraktiven Damen Passformhosen sorgt das zumeist dehnbare Material für einen gelungenen Auftritt. Für den Alltag im Beruf sind zumeist dezente Hosen gefragt. Hier steht die Tragefreundlichkeit im Fokus. Bei unerwarteten Einladungen oder wenn die Frauen kurzfristig eine Verabredung treffen, sind die Passformhosen eine schöne Basis. Etwas elegantere Schuhe und ein hübsches Tuch reichen aus, um die Garderobe etwas aufzufrischen. Durch einen Gürtel oder ein anderes Oberteil können die weiblichen Vorzüge noch etwas stärker in den Vordergrund gestellt werden. Auf Bequemlichkeit brauchen die Damen dabei nicht zu verzichten, denn die Materialmischung mit Elasthan optimiert das Tragegefühl in jeder Situation.Auch für Spaziergänge oder für den Weg zum Supermarkt sind die Passformhosen die richtige Bekleidung. Im Sommer sehen die hellen Baumwollhosen mit Stretch-Anteil schön aus und bieten zudem eine gute Atmungsaktivität. In der kalten Jahreszeit kommen Damen Passformhosen aus einer festeren Baumwollmischung zum Einsatz oder auch Wollhosen mit dehnbarem Bund.

Welche Passform eignet sich für die verschiedenen Figurtypen?

Ebenso wie bei anderen Hosen gibt es auch bei den Passformhosen verschiedene Schnitte. Für Frauen, die eine etwas größere Konfektionsgröße tragen, sollten die Hosen nicht zu locker sein. Wenn die Stretch-Hosen eng geschnitten sind, schmiegen sie sich zwar dicht an die Formen, doch sie lassen den Körper schlanker aussehen. Das ist vor allem bei den dunklen Farbtönen der Fall.Hosen mit Bundfalten oder im Karottenschnitt eignen sich vorwiegend für schlanke Frauen, denn sie tragen an der Hüfte und den Oberschenkeln ein wenig auf. Hier sollte die Länge genau stimmen, damit der Schnitt der Hose und auch die Figur der Trägerin optimal in Szene gesetzt werden.Bei dem vereinfachten geraden Schnitt haben die Fashionistas etwas mehr Spielraum, trotzdem sollte die Hose weder zu weit noch zu eng sein. Um kleine Pölsterchen zu überdecken, sollten die Damen zu Passformhosen greifen, die eine mittlere Leibhöhe haben. Abhängig davon, welche Oberteile bevorzugt zum Einsatz kommen und wie schmal die Taille ist, kann auch eine hohe Leibhöhe die richtige Entscheidung sein.Slim Fit, Regular Fit oder Comfort Fit: Vor allem um die Körpermitte herum sollte die Passformhose keine Kompromisse machen. Teilweise wird durch den Stretch-Bund der Bauch ein wenig gestrafft, doch das Material sollte auf keinen Fall einengen.

Damen Passformhosen – für viele Anlässe geeignet

Durch geschickte Zusammenstellungen der Kleidungsstücke eignen sich schlichte Passformhosen für festliche Gelegenheiten oder auch für den Shopping-Nachmittag. Hier haben die Damen viele Möglichkeiten bei der Abstimmung der Farbdesigns und der Schnitte. Ein Outfit, das Ton in Ton daherkommt, wirkt besonders harmonisch, während starke Farbkontraste etwas origineller wirken. Auch die Ergänzung mit funktionalen Sneakers oder femininen Pumps wirkt sich auf die Gesamtoptik aus. Abhängig von der Absatzhöhe kann die Figur zusätzlich gestreckt werden. Im Gegensatz dazu wirken Stiefel etwas rustikaler. Ob die Damen zu eine Wanderung aufbrechen oder einen City-Trip machen: Die Passformhosen sind stets dabei.

Das Oberteil auf die Passformhose abstimmen

Typischerweise gilt die Regel: Weite Oberteile passen zu schmalen Hosen, während eng anliegende Shirts und Blusen eher zu weiter geschnittenen Hosen kombiniert werden. Die zumeist schmalen Damen Passformhosen passen deshalb perfekt zu etwas weiteren Blusen und Tuniken aus fließendem Stoff. Besonders stilvoll sieht das Outfit aus, wenn sich ein Farbton des gemusterten Oberteils in der Hose wiederholt. Manchmal ist auch die Hose gemustert, während das Top einfarbig ist. Auch hier lohnt sich die exakte farbliche Abstimmung, damit sich die Farbe nicht "beißen".Zu schwarzen Damen Passformhosen passen Shirts, Pullover und Blusen in fast allen Farben. Wenn die Dame einen Blazer dazu trägt, kann dieser den gleichen Farbton wie die Hose haben. Anstelle einer nur annähernd ähnlichen Farbe ist es meistens besser, einen Kontrastton auszuwählen.

Kauf auf Rechnung
Bequem und sicher
ruecksendung
Rücksendung
Einfach und kostenlos
telefon
Gratis 24-H Bestellservice
0800 7 444 555
Individuelle Modeberatung
(täglich 7 - 22:30 Uhr)
gratislieferung
Gratis Lieferung in Filiale
Online bestellen und gratis abholen
PETER HAHN Kundenservice
0800 – 7 444 555

Kostenloser 24-Std. Bestellservice


Unsere persönliche Mode-Beratung steht Ihnen täglich von 7 bis 22 Uhr zur Verfügung.

Oder per E-Mail unter
service@peterhahn.de