Unsere Gast-Bloggerin Julia Bauer berichtet über ihre Spätsommerreise nach Krk. Julia ist TV-Journalistin, Moderatorin und Sprecherin. Heute lebt sie nach langer Auslandserfahrung in Köln und nimmt für den auto motor und sport channel verschiedenste Vierräder unter die Lupe, moderiert die DRF1-Nachrichten sowie diverse hochkarätige Veranstaltungen auf Deutsch oder Englisch. 2014 und 2015 wurde Julia wurde auf einer großen deutschen Plattform für die Vermittlung für Moderatorinnen und Moderatoren zur „beliebtesten Moderatorin“ gewählt.

ARTICLE_LINK
 

Verlässt man die Po-Ebene von Mailand kommend und betritt bei Alessandria die Provinz Piemont, so nimmt man sofort die veränderte, lieblichere Umgebung wahr. Sanfte Hügel, voll mit Weinreben, die sich im diffusen Licht der tiefer stehenden Oktober-Sonne zu einem pittoresken Bild formieren. Auf einigen Hügeln thronen stolz die baulichen Zeitzeugen aus Epochen, während derer die Region noch vor den vom nahen Meer her einfallenden Piraten geschützt werden musste. Sofort spürt man: Diese Gegend ist nicht ohne Grund UNESCO-Weltkultur-Erbe und hat einen ganz eigenen Reiz mit einer sehr beruhigende Energie. Und noch etwas: Die berühmte Piemont-Kirsche kann nur eine Mähr sein. Denn zumindest um Barolo herum ist kein einziger Kirschbaum zu entdecken.

ARTICLE_LINK
 

Für mich gibt es immer zwei Möglichkeiten, eine Stadt zu erkunden. Entweder ich ziehe ohne Stadtplan los und entdecke dann eher zufällig die Sehenswürdigkeiten. Oder aber ich ziehe los mit dem Reiseführer in der einen und dem Stadtplan in der andern Hand – fest entschlossen alles Sehenswerte einer Stadt möglichst an nur einem Tag zu erkunden.

ARTICLE_LINK