Manchmal hat man ja direkt ein Bild vor Augen, wenn man etwas hört. Mir ging das so beim neuen Label im Sortiment von Peter Hahn. Fluffy bedeutet übersetzt „kuschelweich“ oder „flauschig“. Und genau so klingt das neue Label Fluffy Ears für mich auch. Da stellt sich bei mir direkt ein gutes Gefühl ein. Was es mit der neuen Marke Fluffy Ears auf sich hat und warum der Name so gut zu Kaschmir passt, erzählt uns Heike Hillebrecht, Leiterin Einkauf und absolute Kaschmir-Expertin.

ARTICLE_LINK
 

Also, wenn Sie mich fragen: Frauen haben grundsätzlich zu viel Schuhe. Die Schränke sind schon übervoll, im Flur stehen die aktuellen Lieblinge rum und im Keller lagern die Winterschuhe. Da hilft es auch nichts, wenn Männer ihren Frauen ihren Teil des Schuhschrankes auch noch überlassen. Denn ruckzuck ist da auch kein Platz mehr. Wie gesagt, wenn Sie mich fragen, würden Frauen auch mit viel weniger Schuhen auskommen. Aber: Mich fragt ja keiner.

Ich habe dafür einmal bei Frau Metzger, Einkaufsleiterin bei Peter Hahn nachgefragt und bin der Sache ein wenig auf den Grund gegangen.

ARTICLE_LINK
 

Wie halten Sie es mit den Vorsätzen fürs neue Jahr? Weniger rauchen, gesünder essen, mehr Sport, mehr Zeit für die Familie, die Freunde öfter treffen, sich um Bedürftige kümmern? Es gibt so viele wirklich gute Vorsätze, die man am Silvesterabend fassen kann. Leider verpuffen viele davon bereits am ersten Tag im neuen Jahr nach dem Motto „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“. Spätestens, wenn wir viel zu spät und viel zu verkatert aufstehen und genau wissen, dass frische Luft oder Bewegung uns gut tun würde. Wäre da nur nicht der innere Schweinehund. Der hat sich an Silvester nämlich auch gute Vorsätze gefasst: Uns das Leben so schwer wie möglich zu machen.

ARTICLE_LINK
 

Vor zwei Wochen hat Peter Hahn in Kooperation mit mydays zum Gewinnspiel aufgerufen. Inzwischen ist das Gewinnspiel beendet und es  haben viele Erholungssuchende am Gewinnspiel teilgenommen – und jetzt steht der Gewinner fest.

Die Gewinnerin

Gewonnen hat Claudia Wollert mit folgenden Kommentar:

ARTICLE_LINK
 
14.Dezember 2014

Nur noch 6 Tage!

Noch bis zum 17.12. könnt ihr einen der 10 begehrten Plätze bei unserem exklusiven Hosen-Workshop gewinnen.
Macht jetzt mit. Schickt uns einfach ein Bild von euch und eure Konfektionsgröße an service@peterhahn.de und nehmt automatisch an der Verlosung teil.

Am ersten Tag lernen Sie von unserer Stylistin, welche Hose zu Ihrem Figurtyp passt. Ein weiteres Highlight ist der High-Heel Workshop mit Peter Hahn- Bloggerin Ingrid.

ARTICLE_LINK
 

Pünktlich zur kalten Jahreszeit verlosen wir in Kooperation mit dem Erlebnisgeschenkeanbieter mydays für alle Entspannungs-Suchenden eine Magic Box Wellness für Zwei!

Pssst! Lassen Sie sich von der weichen Kissenlandschaft eines von mehr als 80 Hotels direkt in seine einzigartige Wellnesslandschaft entführen. Dort finden Erholungssuchende in einzigartiger Atmosphäre paradiesische Ruhe. Einfach treiben lassen und genießen!

ARTICLE_LINK
 

In Sachen Mode ist Heike ein echter Vollprofi. Sie hat ihren Job von der Pieke auf gelernt. Damals noch in einem Warenhauskonzern. Nunmehr seit über 17 Jahren bei Peter Hahn. Der Einkauf war schon immer ihr Ziel. An ihrem heutigen Traumjob mag Heike am liebsten

ARTICLE_LINK
 

Auf Umwegen kam Nicole zu ihrem Traumberuf. Aber der Umweg hat sich gelohnt. Denn ursprünglich wollte die 48-jährige Bereichsleiterin Einkauf Modedesign studieren. Die kreativen Ideen in ihrem Kopf waren zuhauf da – nur sie konnte sie nicht aufs Papier bringen. Nicole tut sich – wie sie selbst sagt – bereits beim Zeichnen eines Smilies schwer. Aber letztlich haben sie die Schneiderlehre und ihr Studium der Bekleidungstechnologie doch an ihr geliebtes Ziel gebracht. Heute ist sie genau da, wo sie hinwollte. Nur wusste sie das mit 20 vielleicht noch nicht.

ARTICLE_LINK
 

Jetzt kommt Damenmode groß raus – im wahrsten Sinne. Denn alles wird etwas größer, dafür zurückhaltender in der Form. Den Oversize-Look kennen wir ja bereits. Neu ist, dass dieser Look sich jetzt auch bei den Details durchsetzt. Große Kragen und Knöpfe sowie große, aufgesetzte Taschen sind im Trend.

ARTICLE_LINK
 

Seit Samstag strömen sie wieder: Aus aller Welt kommen Menschen, um auf dem Oktoberfest zu essen, zu trinken und zu feiern. Die Promi-Dichte ist auch in diesem Jahr besonders hoch. Und wer nicht reserviert hat, hat es oftmals schwer, noch einen Platz in einem der vielen Zelte zu bekommen. Noch bis 5. Oktober lockt die bayrische Hauptstadt mit Maß, Hendl, Lewakaassemmeln und vielen feschen Dirndln.

ARTICLE_LINK